Der Lauf des Lebens

… geht weiter.

Auch wenn das Zeitglas von Cosma abgelaufen ist, so dreht sich die Welt doch weiter. Auch wenn wir noch einige Zeit brauchen werden um uns neu zu sortieren können wir von unseren Tieren doch eine ganz wichtige Lektion lernen. Vergangenes ist vergangen – die Zukunft … kennen wir nicht – Lebe im hier und jetzt! Niemand kann einem dies im Moment viel deutlicher zeigen als unser Hannes.

Fiene, immer noch Sklavin ihrer Hormone ist noch etwas verschusselt aber der Dicke ♥ … geht raus, reckt die Nase in den Wind, findet etwas, was für ihn (und ich betone – nur für ihn) vorzüglich duftet und wälzt sich mit einer Hingabe, dass alle vier Beine in der Luft strampeln. Dann spring er auf, guckt uns an und rennt in feinster Welpenspinnmanier über den Acker. Stehenbleiben, schütteln … Er kommt zu uns gelaufen, rempelt mich an und ich denke … Ja, du hast Recht! Das Leben geht weiter und es ist schön.

Normalität soll wieder einziehen. Auf den Hunderunden wird wieder gespielt und gezergelt. Die Dummys liegen bereit für neue Aufgaben.

Für die noch kommenden – traurigen Gedanken – ist Platz auf Cosma’s Seite aber auch für die vielen, vielen lustigen Erlebnisse die wir mit ihr hatten.

Die Zeit scheint still zu stehen…

Alles hat sich verändert. Vor zwei Tagen mussten wir schweren Herzens von unserer lieben, kleinen Flitze-Oma Cosma Abschied nehmen.

Nach einem kurzen Kampf haben wir am Dienstag Morgen die Entscheidung getroffen sie gehen zu lassen. Nach Tagen ohne Nahrungs- und Flüßigkeitsaufnahme wollte sie an diesem Tag noch nicht mal mehr zu ihrer Seniorenrunde aufbrechen.

Alle Versuche unserer Tierärztin, sie zu stabilisieren und sie zu päppeln, schien die alte Dame abzulehen. Wir hatten es ihr vor Jahren schon versprochen, wenn es soweit ist, lassen wir dich gehen. Du sollst auf keinen Fall leiden.

Am 23.04.13 um ca. 13:15 Uhr ist sie ganz ruhig, hier bei uns zu Hause und im Kreise ihres Rudels eingeschlafen. Ihr Kopf lag in meinen Händen und sie hat mich die ganze Zeit angesehen. Sie war ganz ruhig und entspannt als sie sich aufgemacht hat über den Regenbogen zu flitzen….

Zu ihrem Gedenken habe ich einen neuen Blog erstellt. „Cosma – Queen Mum“ … und ihre königlichen Geschichten.

Dort werde ich, nach und nach, ihre Geschichte „rückwärts“ erzählen. So werden zum Beispiel ihre Urlaubserlebnisse erzählt und so manches Geheimnis um ihre liebenswerten Spleens gelüftet. Auch die altmodisch geknipsten Bilder werden digitalisiert und zu den Geschichten eingestellt. Auf dieses Projekt freue ich mich schon heute obwohl sicher auch die eine oder andere Träne kullern wird.

Machs gut mein braves, schwarzes Mädchen… du liebste Cosischnulle … du wirst immer in unserem Herzen sein ♥