Nadelgeplapper {4|22}

Gestern stand mal wieder Stricken im Generationentreff im Kalender.

Beim Nadelgeplapper zeigt man Dinge die „im Werden“ sind. Was hat man auf den Nadeln, was liegt auf dem Nähtisch? Woran wird gewerkelt.
Andrea gibt uns auf dem karminroten Blog die Möglichkeit an dieser schönen Linkparty teilzunehmen.
Unter @andreakarminrot findet ihr sie auf Instagram

Danke ♥

Die „Lane Socks von Ducathi“ wurden bewundert und auch das Modalgarn fand großen Anklang.

Leider ging es seit dem letzten Nadelgeplapper nur mäßig voran mit der zweiten Socke.

Dafür ging es beim „Dünenzauber von Rikes Wollmaus“ bereits in den zweiten Musterabschnitt. Das ist auch wichtig, denn das Tuch möchte ich zu Weihnachten verschenken.

Neues habe ich nicht angenadelt, aber Wolle für ein nächstes Projekt habe ich bestellt. Es wird wieder ein Tuch und ich freue mich schon es anzustricken. Dank der lieben Rike, die mir Beispielfotos über Insta geschickt hat, habe ich meine Farbwahl getroffen und warte jetzt auf die Ankunft meiner Order.

Nadelgeplapper {3|22}

Meine Güte ist das letzte Nadelgeplapper lange her. Da wird es wirklich Zeit, mal wieder zu zeigen, was auf den Nadeln liegt.

Beim Nadelgeplapper zeigt man Dinge die „im Werden“ sind. Was hat man auf den Nadeln, was liegt auf dem Nähtisch? Woran wird gewerkelt.
Andrea gibt uns auf dem karminroten Blog die Möglichkeit an dieser schönen Linkparty teilzunehmen.
Unter @andreakarminrot findet ihr sie auf Instagram

Danke ♥

Ganz viel ist inzwischen fertig geworden und zum Teil auch schon verschenkt. Darum habe ich das neue Sockenmuster „Lane Socks von Ducathi“ angenadelt. Der erste Socken ist fertig und der zweite wird direkt angenadelt … nicht das noch das Second Sock Syndrom zuschlägt.

Gearbeitet werden die Socken aus Sockenträumchen 45%Modal, 40% Polyacryl. 15% Polyamid. Ich hoffe, dass meine Schwägerin diese Socken tragen kann, sie verträgt nämlich keine Wolle an den Füßen.

Außerdem stricke ich immer ein paar Reihen am „Dünenzauber von Rikes Wollmaus“

So, jetzt seid ihr auf dem neuesten Stand. Was habt ihr den so in der Mache?

Nähen für Kids [02|22]

Schon im letzten Jahr habe ich diesen wunderschönen Melonenstoff gekauft. Ich warte oft, bis die Sommerware im Herbst mit Rabatt rausgehauen wird und schlage dann zu. Melonen haben ja schließlich immer Saison und ob er nun diesen oder im nächsten Sommer vernäht und getragen wird, ist ja wirklich egal.

Auch der Pünktchenstoff ist zeitlos schön und noch dazu mit vielen andern Sachen kombinierbar.

Da die Schwester so vernarrt ist in die Kleidchen aus dem Eisstoff habe ich das Schnittmuster für die Basic Juna jetzt erneut auf den Zuschneidetisch gepackt und losgelegt.

Aus dem Pünktchenstoff wurden Leggings

und auch das obere Teil der Kleidchen.

Die Fakten:
Designer – Lybstes
Schnitt – Basic Kleid „Juna“ und die Lybstes Leggins
„Pimp it!“ – Tutorials
Stoff – Jersey
Shop – Mellis Wunderbare Meterware

Werbung ohne Auftrag
Material und Schnitt selbst erworben


Verlinken möchte ich meine Nähwerke bei der vier Jahreszeiten Linkparty von Jenny, beim Creativsalat und beim Kinder Allerlei.