Immer wieder montags [49|22]

… kommt der Montagsstarter!

  Jeden Tag erfreue ich mich an den schönen Sachen im Adventskalender, dafür danke.

Die feinen Sachen warten noch darauf fotografiert zu werden, dafür war noch keine Gelegenheit. 

Fliegen, darauf kann ich verzichten.

❹ Je später der Abend, desto müder die Ivonne!

❺  Falls ich Ideen kurz vor dem Einschlafen habe, sollte ich diese dringend aufschreiben.

❻ Digital oder analog – beides!

❼ Ich freue mich auf eine weitere Runde Plätzchen backen, habe noch diversen Schreibkram zu erledigen und wollen auch noch diverse Karten und Päckchen zur Post.

Jede Woche denkt sich die liebe Anni die Satzfragmente für den Montagsstarter aus. Unter dem aktuellen Starter auf Annis Blog „Antetanni“ können wir dann unsere Beiträge verlinken.
Liebe Anni ♥ Vielen Dank, für dieses schöne Format – das Ausfüllen und der Besuch auf deinem Blog sind mir ein liebgewordenes Ritual, dass ich nicht missen möchte.

Sonntags Top 7| 48.22

Immer wieder sonntags … kisspng-vector-graphics-musical-note-portable-network-grap-ampquot-5cc92825f22c32.228746681556686885992

Lesen | Hörbuch – Musik – Flimmerkiste – Erlebnis – Genuss – Web-Fundstück/e – und Hobbys. Das sind die 7 festen Themen für die Wochenrückschau von Antetanni am Sonntag.

1) Lesen | Hörbuch:

Oje, lesen … totale Fehlanzeige.

Platz im Garten

Autorin: Sabine Platz
Titel: Im Garten
100 von 279 Seiten

———————————————————

Beim Hörbuch habe ich zu altbewährtem gegriffen. „Die Novizin“ von Trudi Canavan. Die Bücher habe ich damals verschlungen und es macht Spaß sie jetzt nochmal zu hören.

2) Musik:

Etwa zeitgleich zu den Stones begann die kurze Karriere der Janis Joplin. Eine Frau, die durch ihre Art zu singen den „weißen Blues“ quasi erfunden hat.


3) Flimmerkiste:

Nachrichten, den Wetterbericht, Biathlon und ein bisschen Outlander. Die Wiederholung vom Tatort schaue ich nicht, wahrscheinlich läuft noch ein bisschen Serie.

4) Ereignis:

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt und der Tag mit den Nichten haben diese Woche zu einer besonders schönen gemacht.

5) Genuss:

Plätzchen, Churros, Pizza und Sushi …. alles sehr lecker!

6) Web-Fundstück:

Bei Starky, Ingrid und Maika ist das Weihnachtsfreuden – 2022 Bingo in vollem Gange. Das Bingofeld steht zum Mitnehmen bereit und vielleicht hast du ja Lust noch einzusteigen. Auf diesem Feld seht ihr, was ich, Stand heute, schon ankreuzen konnte.



Einen weiteren Adventskalender gibt es bei „Die Ebookmacher“ . Heute öffnet „Firlefanz“ das Türchen und es gibt ein tolles Schnittmuster für eine Kinderjacke als Freebook. Aber Achtung! Das gilt nur für heute, den 04.12.2022
Auch immer wieder einen Besuch wert, ist der Adventskalender von Drops.


7) Hobbys:

Ein paar Maschen wurden gestrickt und schöne Trainingseinheiten absolviert.

Samstagsplausch [48|22]

Es hat geschneit!!!! Nicht viel, aber immerhin genug, um die Welt in ein winterliches Weiß zu zaubern.

Ihr könnt euch nicht vorstellen, was Schnee mit dem Gehirn von Retrievern anstellt. Nicht umsonst nennt man ihn auch Retriever-Koks. Als Mac in den Garten stürmte, war er schier außer sich und ich hatte schon die Befürchtung, dass er vor lauter Freude vor irgendeinen Baum rennt. Zuzutrauen wäre es ihm.

Die Mädels sind da schon deutlich abgeklärter, aber beim ersten Schnee des Jahres verlieren auch sie ein wenig die Beherrschung.

In Sachen Weihnachtsstimmung gab es diese Woche eine neue Dosis. Der mittlerweile schon traditionelle Besuch auf dem Weihnachtsmarkt mit der Freundin. Churros und alkoholfreier Punsch. Der gemütliche Bummel an den vielen Ständen vorbei war wirklich schön.

Der Gatte hatte eine sehr anstrengende Woche. Jeden Tag Überstunden, das ist auf die Dauer echt nervig. Darum haben wir die Abende gemütlich auf der Couch verbracht. Es war also nicht wirklich viel los.

Dafür legen wir heute eine Schippe drauf. Meine Schwester kommt mit Kind und Kegel, also mit Mann und den Zwillingsmäusen zum Plätzchen backen. Für diesen Spaß habe ich schon ein bisschen was vorbereitet. 1 x Teig liegt im Kühlschrank, eine Ladung Gebäck wartet in einer Dose aufs Verzieren. So können wir ohne Pause Backspaß haben.

Die Mädels kneten den Teig, der kommt dann in den Kühlschrank, der kühle Teig kann dann raus und wir können gleich ausrollen und Plätzchen ausstechen. Wenn die Bleche in den Ofen kommen, dürfen die Mädchen die schon fertigen Plätzchen verzieren. Das wird wohl ziemlich flott gehen.

Fürs Abendessen haben sie die zwei Sushi gewünscht. Ehrlich, welches fünfjährige Kind mag denn Sushi? Ich bin auf jeden Fall begeistert.

So, genug jetzt … die Hunde müssen raus und ich will noch ein bisschen weiter an meiner Fensterdeko malen. Auch ein schnelles Käffchen husche ich jetzt noch an Andreas Kaffeetafel und plausche ein Ründchen mit euch.