Sonntags Top 7| 07.21

Immer wieder sonntags … kisspng-vector-graphics-musical-note-portable-network-grap-ampquot-5cc92825f22c32.228746681556686885992

Lesen | Hörbuch – Musik – Flimmerkiste – Erlebnis – Genuss – Web-Fundstück/e – und Hobbys. Das sind die 7 festen Themen für die Wochenrückschau von Antetanni am Sonntag.

1) Lesen | Hörbuch: Gelesen habe ich immer wieder in meinem neuen Buch „Gärtnern im Quadrat“ Das ist mal ein guter Ratgeber in Sachen Gemüsegarten. Ich denke darüber werde ich dieses Jahr noch einige Male schreiben.

——————————————————
Beim Hörbuch ging es weiter mit der „All Souls“ Triologie.

2) Musik: Da habe ich ganz tief auf der Festplatte gekramt und mal was zum Mitschmettern rausgesucht.

Bon Jovi, eines der lustigsten Konzerte aller Zeiten. Meine Schwester, ihre beste Freundin (heute meine Schwägerin) und ich. Schon auf der Fahrt nach Frankfurt haben wir uns köstlich amüsiert.

3) Flimmerkiste: Grey’s Anatomy, Biathlon, Reportage ZDFzeit, Der Staatsanwalt und Wilsberg und gestern noch ein bisschen Bundesliega. Die Hessen haben die Bayern geschlagen.

4) Erlebnis: Eine Freundin hat in ihrem Bücherschrank Platz geschaffen und so flatterte die Biografie von Dave Gahan ins Haus. Da hab ich mich echt gefreut und weil ich so unerwartet zu diesem Buch gekommen bin, werde ich es nach dem Lesen gerne weitergeben. Sollte also jemand Interesse haben – einfach kommentieren und dann wandert die Lebensgeschichte weiter.


5) Genuss: Frisches Brot mit körnigen Frischkäse und Kresse. Ich habe ein neues vegetarisches Rezept versucht und, jetzt alle aufgepasst, auf Wunsch meines Gatten! Wir haben neulich einen Film gesehen, in dem vegetarische Frikadellen aus Haferflocken vorkamen und der GöGa wollte die probieren. Ich sage euch…

Das Rezept ist denkbar einfach. 1 große Zwiebel, 250 ml Milch, 2 Eier, 250 gr. Haferflocken (ich habe grobe und feine gemischt), 140 gr. geriebener Käse (Gouda), und Gewürze nach Geschmack (Curry, Salz Pfeffer). Dann einfach braten. Die Frikadellen kann man auch prima variieren. Andere Gewürze, anderer Käse, Kräuter …

6) Web-Fundstück:
Das Rezept habe ich bei Kochkarussell gefunden. Da werde ich sicher noch öfter vorbeisurfen.

7) Hobbys: Ich habe Hundezeit genossen und viel gestrickt. Auch beim Biathlon habe ich regelmäßig mit meinen Freundinnen (über WhatsApp) mitgefiebert. Na, und gebloggt habe ich auch.

Sonntags Top 7| 06.21

Immer wieder sonntags … kisspng-vector-graphics-musical-note-portable-network-grap-ampquot-5cc92825f22c32.228746681556686885992

Lesen | Hörbuch – Musik – Flimmerkiste – Erlebnis – Genuss – Web-Fundstück/e – und Hobbys. Das sind die 7 festen Themen für die Wochenrückschau von Antetanni am Sonntag.

1) Lesen | Hörbuch: Wie schon in der letzten Woche habe ich wieder die Geschichten von Giesbert vorgelesen. Außerdem habe ich diverse Gartenbücher gewälzt, um am Jahresprojekt zu feilen. Ach ja, die Fotobücher habe ich auch durchstöbert um die Kameraeinstellungen besser hinzubekommen.
——————————————————
Immer wieder habe ich ein paar Minuten vom zweiten Teil der „All Souls Triologie“ gehört.

2) Musik: Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich in dieser Woche Musik gehört habe. Das ist ja merkwürdig. Bei FB poppte aber am 10.02. ein Rückblick von Melissa Etheridge auf. Vor 17 Jahren erschien ihr 8. Album „Lucky“. Es gehört mit zu meinen Lieblingen. Rauf und runter habe ich es damals gehört. Breath ist eines meiner „All Time Favorites“.

Alle CD’s habe ich von dieser Künstlerin und durch viele Lebenslagen hat mich ihre Musik begleitet. Vor Jahren war ich mit meiner Schwester auf einem kleinen Club Konzert in Frankfurt und noch heute ist das Tour-Shirt mein Lieblingsschlafhemd. Wegen „C“ hat Melissa Etheridge ihre Tour auf 2021 verschoben also, falls es klappt, bin ich entweder in Stuttgart oder Dresden nochmal live dabei…. ich brauch schließlich auch mal wieder ein neues Schlafshirt 😉


3) Flimmerkiste: Grey’s Anatomy zu jeder sich bietenden Gelegenheit. Biathlon und Ski Alpin sowie ein bisschen Fußball. Glückwunsch Anni zum 6. Titel 😉 ; München Mord habe ich gestern geschaut, fands aber nicht wirklich berauschend.

4) Erlebnis: Nachbarn von uns bekommen ihren ersten eigenen Hund. Als wir uns diese Woche zufällig im Feld getroffen haben, haben sie mich mit Fragen zu Erziehung und Training gelöchert. Nach diesen paar Minuten ist mir bewusst geworden, wie viel bei mir schon so selbstverständlich ist, dass ich mir darüber keine Gedanken mehr mache. Körpersprache, Timing läuft schon unterbewusst ab und ich mache mir auch keine Sorgen das irgendwas nicht klappen könnte. Ich habe für die meisten Situationen bereits einen Plan B. Meine Nachbarn haben noch nicht einmal einen Plan A und das meine ich nicht böse. Natürlich haben sie viel gelesen und sich schlau gemacht aber man kennt das ja …. Immer wenn man Pläne macht, fällt die Realität vor Lachen vom Hocker. Da je keine Hundeschule geöffnet hat, werde ich Nachbars also so gut es geht unterstützen.

5) Genuss: Diese Woche gab es leckere Asia-Gemüsesuppe mit Tofu, Fisch mit Gemüse, frisch gebackenes Brot und ein neues Waffel-Rezept (Low Carb) habe ich auch ausprobiert.

250g Skyr, 4 Eier, 2 Bananen, 100g gemalene Mandeln, 100g Dinkelmehl, 1 TL Backpulver


6) Web-Fundstück: In der Nähgruppe „Nähen mit Sewing4Four“ ist gestern ein tolles Freebook erschienen. Der FrameHood ist ein sehr wandelbares Schnittmuster bei der man auch kleinere Jersey Reste vernähen kann.


7) Hobbys: Ich habe am Blog gewerkelt, gestrickt, an meinem Jahresprojekt geplant und der Freundin bei ihrer Webseite geholfen und fotografiert habe ich auch. Produktive Woche ♥


Sonntags Top 7| 05.21

Immer wieder sonntags … kisspng-vector-graphics-musical-note-portable-network-grap-ampquot-5cc92825f22c32.228746681556686885992

Lesen | Hörbuch – Musik – Flimmerkiste – Erlebnis – Genuss – Web-Fundstück/e – und Hobbys. Das sind die 7 festen Themen für die Wochenrückschau von Antetanni am Sonntag.

1) Lesen | Hörbuch: Giesbert hört das Gras wachsen. Erneut habe ich meinen Nichten vorgelesen und werde wohl nächste Woche ein neues Kinderbuch besorgen müssen.
—————————————————————————-
Gelauscht habe ich noch ein bisschen den „Siedlern von Catan“

2) Musik: Ach, was habe ich gelacht. Mein WhatsApp Ton ist so ein „Boingboingboing“. Ich bekomme eine Nachricht und schaue auf das Handy. Oh! Von Edith… gleich mal gucken.
Ein Video und darunter steht „und jetzt laut drehen“! Was macht eine gute Freundin? Na klar, sie macht laut und drückt auf play.

Ich habe so gefeiert.

3) Flimmerkiste: Also DAS! hätte mir doch wirklich mal jemand sagen können. Als ich letzte Woche ein bisschen über den Song „Chasing Cars“ recherchiert habe, bin ich natürlich auch über die TV-Serie Grey’s Anatomy gestolpert. Ich hatte noch nie auch nur eine Folge dieser Serie geschaut. HALLO! Wer bitte schaut den Arztserien? Das wäre ja der Anfang vom Ende. Danach schaue ich noch Dr. Stefan Frank und fange an Volksmusik zu hören … also NEIN! … keine Arztserien!
Tja, was soll ich sagen? Ich bin inzwischen in Staffel 3 und habe mir schon mehrfach die Augen aus dem Kopf geheult. Gerade bin ich froh, dass es noch so viele Staffeln zu gucken gibt und wenn ich richtig informiert bin, wird auch bald eine neue im TV ausgestrahlt. Tja, was soll ich sagen … ich höre mal schnell was von AC/DC oder den Toten Hosen, so als Ausgleich fürs Arztserie gucken.

4) Erlebnis: Habe ich im Samstagsplausch drüber geschrieben und wird hier nicht noch einmal aufgewärmt.

5) Genuss: Ein Kalbsschnitzel mit Salat habe ich genossen und mit dem GöGa habe ich mir eine Thüringer Rostbratwurst geteilt. Das war wirklich ein Hochgenuss ♥ Außerdem habe ich ein neues Rezept fürs Sonntagsfrühstück ausprobiert. Bananen Pancakes – nur aus Ei, Banane und ein bisschen Zimtpulver – lecker!

6) Web-Fundstück:
Da ich in den letzten Wochen vermehrt auch mal bei Instagram gepostet hat, habe ich mich mit der kostenlosen Software „Canva“ ein bisschen beschäftigt. Es fällt mir immer schwer mir die richtigen Bildgrößen für Facebook, Pinterest und Co. zu merken und das Programm macht das schonmal automatisch.

Bei IMABIRDS habe ich tolle Artikel mit Hilfen zu Canva gefunden. Das hier ist mein erster Versuch mit dem neuen Programm.


7) Hobbys: Stricken und am Jahresprojekt arbeiten. Da hatte ich genug mit zu tun.