Immer wieder montags [39|22]

… kommt der Montagsstarter!

Heute noch nicht gescheitert.

Junger Rüder derzeit mit bunter Knete im Kopf und doch will ich keine Sekunde missen.

Der GöGa liegt schon auf der Couch und ich kuschel’ mich gleich daneben.

Mit den Hunden laufe ich täglich meine Runden. Mir würde sonst auch wirklich was fehlen.

Du hast ne Millionen übrig? Dann schickt sie her!

Was tut man gegen miese Laune? … Die Hunde beschmusen!

❼ Diese Woche habe ich Hundezeit und einen Werkstatttermin geplant und außerdem steht / stehen ein bisschen Harz-Zeit im Kalender.

Jede Woche denkt sich die liebe Anni die Satzfragmente für den Montagsstarter aus. Unter dem aktuellen Starter auf Annis Blog „Antetanni“ können wir dann unsere Beiträge verlinken.
Liebe Anni ♥ Vielen Dank, für dieses schöne Format – das Ausfüllen und der Besuch auf deinem Blog sind mir ein liebgewordenes Ritual, dass ich nicht missen möchte.

Sonntags Top 7| 38.22

Immer wieder sonntags … kisspng-vector-graphics-musical-note-portable-network-grap-ampquot-5cc92825f22c32.228746681556686885992

Lesen | Hörbuch – Musik – Flimmerkiste – Erlebnis – Genuss – Web-Fundstück/e – und Hobbys. Das sind die 7 festen Themen für die Wochenrückschau von Antetanni am Sonntag.

1) Lesen | Hörbuch:

ZONK! Kennt ihr noch das rote Tierchen?

Dancing with Bees | Meine Reise zurück zur Natur

Autorin: Brigit Strawbridge Howard
Titel: Dancing with Bees | Meine Reise zurück zur Natur
195 von 368 Seiten

———————————————————
Beim Hörbuch war ich durchaus erfolgreicher. Wieder beim Kochen regelmäßig gehört.

2) Musik:

Ein letztes Mal The Cure, Charlotte Sometimes – der Sound, einfach unverkennbar.

3) Flimmerkiste:

Nachrichten, den Wetterbericht, das Länderspiel der Nationalmannschaft gegen Ungarn und heute der Tatort „Murot und das Gesetzt des Karma“, Murot ermittelt in Wiesbaden und natürlich schaue ich dort immer ganz aufmerksam hin. Ich habe ja ein paar Jahre in der Landeshauptstadt gelebt.

4) Ereignis:

Schöne Spaziergänge mit Regen und im Sonnenschein. Erfolgsmomente mit Mac, über die ich mich sehr freue. Trotz Hormonrausch ist er ansprechbar und vergisst nur gelegentlich, dass wir das mit dem „ordentlich an der Leine gehen“ schon einmal geklärt hatten.

5) Genuss:

Pilzrisottomit Birnen und Haselnüssen , Gnocci mit Babyspinat, Schweinefilet mit Honigmöhren und Kartoffelecken – ich wiederhole mich gerne – die Kochbox ist klasse!

6) Web-Fundstück:

Elfi ruft auf ihrem Blog „ELFiS Kartenblog“ zum Weihnachtskarten BlogHop auf.

7) Hobbys:

Diese Woche habe ich wieder viel die Nadeln klappern lassen und auch die Hunde kamen nicht zu kurz. Da ich aber auch schon ein bisschen in die Planung zum „Fiene-Blog Adventskalender“ eingestiegen bin, bin ich auf die Aktion von Elfi gestoßen. Verrückt, in ein paar Wochen stecken wir mitten drin in den Weihnachtsvorbereitungen.

Samstagsplausch [38|22]

Wieder eine Woche rum. Diese war schon richtig herbstlich, mit Morgennebel und auch Regentagen. Trotzdem genieße ich diese Jahreszeit. Gestern ist zum Beispiel ein Trecker neben mir hergefahren und hat das Feld gepflügt. Die frisch aufgebrochene Erde hat so gut gerochen.
Die derzeitigen Temperaturen kommen auch den Hunden sehr entgegen. Gerade Fienchen lebt so richtig auf.

Heute Morgen waren wir alle 5 unterwegs und kamen an einer großen Wiese vorbei. Dort waren ein paar Leute dabei, Holz zu machen. Ich habe die Möglichkeit gleich genutzt und gefragt, ob ich die Erlaubnis erhalten könnte auf der Fläche mit den Hunden zu arbeiten. Da die drei sich wirklich von ihrer besten Seite zeigten, war die Antwort scheinbar Formsache und so haben wir eine neue Trainingswiese. Ich freue mich.

Am Montag war ich mit Mac beim Generationentreff zum Stricken. Er macht das immer besser, versteht, dass er ruhen soll und belästigt keine der anwesenden Damen. Einfach schön, wenn man die Vierbeiner auch zu anderen Aktivitäten problemlos mitnehmen kann.

Als besondere Überraschung brachte Wilma eine große Tüte Pfirsiche mit, die sie von ihrem eigenen Pfirsichbäumchen geerntet hat. Wenn dir das Leben Pfirsiche schenkt, …. dann mache ich einen Crumble draus…

Die übrige Woche war ruhig und stressfrei. Das liegt auch ein wenig an der Kochbox. Ich bin auch von der zweiten Woche echt begeistert. Tolle Rezeptauswahl, schnell zubereitet und ausgesprochen lecker. Für drei Tage nicht einkaufen zu müssen ist schon wirklich eine Erleichterung und auch die Tatsache, dass alle Zutaten verbraucht sind, ist ein großer Pluspunkt. Einige Gerichte würde ich sicher nicht kochen, weil die exotischen Gewürz- oder Zutaten-Reste ewig in irgendeiner Schublade rumliegen würden. Also hier immer noch „Daumen hoch“ für die Kochbox.

Heute Nachmittag habe ich noch ein Stündchen draußen in der Sonne gesessen und das Training für morgen vorbereitet.
Es ist immer wieder spannend, zu überlegen, was welcher Hund braucht und an welchem Thema wir arbeiten sollten. Die jungen Hüpfer müssen jetzt so nach und nach in die Gruppe integriert werden. Das machen wir vorsichtig und immer auf die Tagesform abgestimmt. Ich hoffe, wir können morgen mal wieder ein Video machen… brauch ja noch ein bisschen Material fürs Jahresprojekt.

Ich setze mich jetzt noch zu Andrea an die Kaffeetafel, um mit euch ein Ründchen zu plauschen. Habt alle ein schönes Wochenende.