* * * 3 * * *

Tür3

Gut, ich gebe es zu, ich bin ein bekennendes Leckermäulchen. Durch meine Adern fließt Nutella und solange Kakao von Büschen gepflückt wird … gilt Schokolade als Obst und ist somit …. gesund!

Tja, die Weihnachtszeit ist also die wohl beste Zeit des Jahres für Süßkramjunkies. Adventskalender, Blätterkrokant, Lebkuchen und natürlich Plätzchen. Lecker… diese hier …. schiebe ich nächste Woche in den Ofen:

Amarenaküsschen

200 g Kokosflocken, 50 Amarenakirschen, 3 Eiweiß, 1 TL Zitronensaft, 1 Prise Salz, 225 g Puderzucker, 50 g Mehl, ¼ TL geriebenes Zitronengras (ich nehme immer etwas abgeriebene Zitronenschale), ca. 50 Backoblaten Ø 4 cm

♦ Die Kokosflocken in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Die Amarenakirschen auf einem Sieb abtropfen lassen.

♦ Eiweiß, Zitronensaft und Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Puderzucker und Mehl sieben und nach      und nach untermischen. Die abgekühlten Kokosflocken und das Zitronengras (Zitronenabrieb) unterrühren.

♦ Den Backofen auf 150° Grad, Umluft 130°, Gas Stufe 1 vorheizen.

♦ Die Backoblaten auf dem Backblech verteilen. Die Makronenmasse mit Hilfe von 2 Teelöffeln auf den Backoblaten verteilen und jeweils mit einer Kirsche belegen.

♦ Die Makronen etwa 15 – 20 Minuten backen. Vom Backblech heben und abkühlen lassen

Passend zum Thema habe ich noch ein lustiges Video im Netz gefunden… Viel Spaß 😉

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von Dir ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s