Herbst- / Halloween BlogHop | Ich bin dran

Wenn euch der Herbst noch nicht in seinen Bann gezogen hat, empfehle ich euch, mal bei Ulrike vorbeizuschauen. Nach einem Streifzug durch die zahlreichen Beiträge der Herbst- Halloween Linkparty seid auch ihr sicher voll und ganz dem Zauber dieser Jahreszeit erlegen.

Der Staffelstab wurde mir durch Nicole übergeben. Auf ihrem Blog Niwibo – life is so beautiful hat sie eine tolle Haustürdeko für Halloween gezeigt. Eine wirklich schöne Idee.

Zuerst möchte ich euch nun meine herbstlich bepflanzten Kübel zeigen.

Ich finde im Herbst dürfen Chrysanthemen nicht fehlen. Mir persönlich gefallen die violetten am besten. Sie passen auch besonders gut zum Heidekraut und dem Zierkohl.

Wenn man jetzt nicht so ein Lila-Freund ist, könnte man auch einen weiß-grünen Kohl, weißes Heidekraut und eine Chrysantheme der Sorte „Beppie Bronce“ kombinieren. Diese ist gelb-orange und passt dann natürlich super zu dem Orange vom Kürbis.

Will man an der Blühstaude lange Freude haben, sollte man sie immer leicht feucht halten und regelmäßig verblühte Blüten auszwicken. Winterhart ist die Topf-Chrysantheme leider nicht.

Kohl und Heide machen auch in kleinen Pflanzgefäßen eine gute Figur.

Aber jetzt haben wir genug vor der Haustür rumgestanden! Kommt rein, setzt euch und lasst es euch schmecken 😉

„Kürbis – Zucchini – Nudeln mit Fisch und Parmesan“

Rezept:
1) Butternut-Kürbis schälen und dann mit dem Sparschäler Streifen abschneiden.
Zucchini in dünne Streifen schneiden oder mit einem Spiralschneider Spagetti drehen.

2) Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und das Gemüse darin kurz dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3) Fisch in einer weiteren Pfanne braten.

4) Alles auf einem Teller anrichten und mit Parmesan bestreuen. (ich schneide den auch mit dem Sparschäler runter)

Guten Appetit ♥

Variationen: Das Gericht schmeckt auch mit Hühnchen, Scampis oder einfach nur mit Käse (Feta oder Gorgonzola).

Morgen geht es dann mit weiteren Themen rund um den Herbst und Halloween bei KarinNettchen weiter….

Samstagsplausch [24|21]

Gewonnen!! 2:4 gegen Portugal – ein Spiel, das man sich wirklich anschauen konnte. So soll es bitte weitergehen.

Diese Woche habe ich meine erste Impfung bekommen. Außer ein bisschen Druck im Schultermuskel habe ich keine weiteren Nebenwirkungen. Jetzt heißt es warten auf Spritze Nr. 2

An den vergangenen heißen Tage bin ich früh aufgestanden, war zeitig mit den Hunden laufen (teilweise schon um 5) um dann so bis gegen 11:00 im Garten zu werkeln. Danach war es einfach zu heiß um überhaupt irgendetwas zu schaffen.

Bei all meinen Gartenaktivitäten leistet mir Hetty Gesellschaft.

Im Moment rutsche ich jeden Tag auf Knien über das Pflaster und entferne Unkraut und Moos aus den Fugen … ich sage euch, das macht nicht mal ein bisschen Spaß.

Zur Belohnung für diese Sisyphosarbeit gab es dann sehr leckere Haferflocken-Kekse. Diese kann ich euch nur ans Herz legen. Sie sind schnell gebacken und schmecken köstlich. HIER – könnt ihr euch das Rezept runterladen.

Neben der Gartenarbeit haben hier die Nadeln geklappert und auch die Nähmaschine hat geschnurrt. Das Übungskleid ist fertig und so kann ich morgen den von meiner Schwester gekauften Stoff beruhigt anschneiden. Ich weiß ja jetzt wie das Schnittmuster genäht wird.

Jetzt husche ich noch schnell nach Berlin um, mich an Andreas Kaffeetisch zu setzen und plausche ein wenig mit euch.
Lasst es euch gut gehen ♥

Samstagsplausch [23|21]

Gehts euch auch manchmal so? Ihr sitzt vor dem PC, wollt den Wochenrückblick schreiben und dann findet ihr keinen Anfang?

Ich hatte eine angefüllte Woche, habe einiges gemacht, hatte Kopfschmerz-Zwangspausen und schöne Momente im Garten.

Anfangen möchte ich mit einem traurigen Ereignis. Cadger, der alte Labrador meiner Freundin musste diese Woche seine letzte Reise antreten. Ein großartiger Vertreter seiner Rasse. Mutig, lustig, clever, freundlich und verfressen. Was hat dieser Hund alles seinem Magen zugeführt. Teelichter, Socken, Schlüppis, Adventskranzkerzen und noch einiges mehr. Er war ein wirklich feiner Hundemann und ein richtiger Kumpel für meine Fiene. Die beiden haben sich so gut verstanden und haben miteinander gespielt. Das hat mich immer sehr gefreut, ist Fiene doch eher ein „ernster“ Hund, der noch nie wirklich verspielt war.
Run Free ♥ Cadger – wir sehen uns wieder!

Diese Woche konnte ich einen dicken Haken hinter einen Punkt der To-Do Liste für das Jahresprojekt machen. Ich habe die alte Beetbegrenzung entfernt, die Rasenkante abgestochen und die neuen Weidenbegrenzungen „eingebaut“. Fotos folgen im nächsten Post über das Gartenprojekt – aber ich bin wirklich zufrieden mit dem Anblick.

Genäht habe ich auch, erst mal die Leggins für die Mädchen. Mein innerer Monk hat ein bisschen gejubelt….

Das Schnittmuster für die Kleidchen liegt bereit und ich denke, dass ich morgen mit dem Zuschneiden beginne.

Diese Woche habe ich Haferflocken-Muffins aus dem Ofen gezogen. Das Rezept könnt ihr euch gerne HIER runterladen, wenn ihr mögt.

Ich geh jetzt runter und häkel noch ein paar Maschen. Was habt ihr noch so vor? Irgendwelche Pläne für das Wochenende? Ich husche jetzt noch schnell nach Berlin um mich an Andreas Kaffeetisch zu setzen und plausche ein wenig mit euch.
Lasst es euch gut gehen ♥