Sonntags Top 7| 07.21

Immer wieder sonntags … kisspng-vector-graphics-musical-note-portable-network-grap-ampquot-5cc92825f22c32.228746681556686885992

Lesen | Hörbuch – Musik – Flimmerkiste – Erlebnis – Genuss – Web-Fundstück/e – und Hobbys. Das sind die 7 festen Themen für die Wochenrückschau von Antetanni am Sonntag.

1) Lesen | Hörbuch: Gelesen habe ich immer wieder in meinem neuen Buch „Gärtnern im Quadrat“ Das ist mal ein guter Ratgeber in Sachen Gemüsegarten. Ich denke darüber werde ich dieses Jahr noch einige Male schreiben.

——————————————————
Beim Hörbuch ging es weiter mit der „All Souls“ Triologie.

2) Musik: Da habe ich ganz tief auf der Festplatte gekramt und mal was zum Mitschmettern rausgesucht.

Bon Jovi, eines der lustigsten Konzerte aller Zeiten. Meine Schwester, ihre beste Freundin (heute meine Schwägerin) und ich. Schon auf der Fahrt nach Frankfurt haben wir uns köstlich amüsiert.

3) Flimmerkiste: Grey’s Anatomy, Biathlon, Reportage ZDFzeit, Der Staatsanwalt und Wilsberg und gestern noch ein bisschen Bundesliega. Die Hessen haben die Bayern geschlagen.

4) Erlebnis: Eine Freundin hat in ihrem Bücherschrank Platz geschaffen und so flatterte die Biografie von Dave Gahan ins Haus. Da hab ich mich echt gefreut und weil ich so unerwartet zu diesem Buch gekommen bin, werde ich es nach dem Lesen gerne weitergeben. Sollte also jemand Interesse haben – einfach kommentieren und dann wandert die Lebensgeschichte weiter.


5) Genuss: Frisches Brot mit körnigen Frischkäse und Kresse. Ich habe ein neues vegetarisches Rezept versucht und, jetzt alle aufgepasst, auf Wunsch meines Gatten! Wir haben neulich einen Film gesehen, in dem vegetarische Frikadellen aus Haferflocken vorkamen und der GöGa wollte die probieren. Ich sage euch…

Das Rezept ist denkbar einfach. 1 große Zwiebel, 250 ml Milch, 2 Eier, 250 gr. Haferflocken (ich habe grobe und feine gemischt), 140 gr. geriebener Käse (Gouda), und Gewürze nach Geschmack (Curry, Salz Pfeffer). Dann einfach braten. Die Frikadellen kann man auch prima variieren. Andere Gewürze, anderer Käse, Kräuter …

6) Web-Fundstück:
Das Rezept habe ich bei Kochkarussell gefunden. Da werde ich sicher noch öfter vorbeisurfen.

7) Hobbys: Ich habe Hundezeit genossen und viel gestrickt. Auch beim Biathlon habe ich regelmäßig mit meinen Freundinnen (über WhatsApp) mitgefiebert. Na, und gebloggt habe ich auch.

Kartoffelgratin – mal anders

Heute gibts ein leckeres Rezept.

IMG_0907

Ein Kartoffelgratin, nicht so mächtig, mit Garnelen. Schon beim Essen dachte ich, das schmeckt bestimmt auch mit Lachs oder mit etwas mehr Gemüse auch ganz ohne Fisch.

Jongliert man etwas mit den Gewürzen (Dill und Meerrettich weglasen) dafür was Mediteranes ists sicher auch mal was mit Hühnchen.

Für alle die jetzt Hunger haben gibt es das Rezept zum runterladen… einfach cklicken:

Kartoffelgratin – mal anders