Harzer Wandernadel [Nr.95]

[HWN Nr. 95] Ilfelder Wetterfahne

Mein erstes Ziel. Kaum hatte ich den Entschluss gefasst und den Pass besorgt, sollte es dann auch gleich losgehen. Nur nicht zuviel darüber nachdenken. Einfach machen!

Mein Mann, als Ortskundiger, fragte mich nur, ob ich mir das mit der Wetterfahne gut überlegt hätte … Ja, sagte ich…. das sind doch nur knapp 3 km!

Er: Ja, aber das ist wirklich steil da hoch.

Ich bemühte meine Wander-App die mir bereitwillig mitteilte. 3Km, 190 Höhenmeter. Tja, soweit so …. erster Denkfehler. 3 Km ist die Gesamtstrecke also hoch und wieder runter. Die 190 Höhenmeter überwindet man also auf 1,5 Km.

WTF … nach knapp der Hälfte habe ich auf dem letzten Loch gepfiffen aber aufgeben war keine Option! Nicht die Strecke tötet, sondern das Tempo … also ganz in Ruhe den Hang hochgeschneggelt.

Die beiden Mädels hatten eher ein Problem damit hinter mir zu bleiben. Ich war ihnen wirklich zu langsam.

Ihr könnt euch nicht vorstellen wie froh ich war endlich oben angekommen zu sein. GESCHAFFT!

EB727EAC-BD74-4985-B9B4-5D494D3C0B02_image

Die Aussicht hat mich aber doch wirklich entschädigt.

IMG_4137

Aber das Wichtigste, sozusagen meine Belohnung, war mein aller erster Stempel und der Eintrag im Gipfelbuch.

IMG_4144

Da ist er …

IMG_4147

Jetzt noch das Gipfelfoto von meinen Begleiterinnen und dann ging’s an den Abstieg.

Wer noch etwas Hintergrundinfos zur Wetterfahne möchte …. hier entlang

IMG_4141

Notiz an mich:

1. überlege dir den nächsten Hund als Rettungshund auszubilden falls du bei einem der Aufstiege wegen Sauerstoffnot umfallen solltest.

2. Bergab im Herbst ist echt fies… bei den vielen Eicheln die hier rumliegen. Ein Wanderstock muss her!

3. Du solltest abnehmen … dann brauchst du nicht so viele Kilos den Berg hochschleppen 😉

… Hier gehts weiter mit unserer nächsten Etappe …

Nr. 46939 …

… das ist meine Passnummer.

Nein, nicht von meinem Personalausweis. Es handelt sich um den Wanderpass der Harzer Wandernadel 

Durch einen Bekannten inspiriert (danke Mich Düb) bin ich überhaupt erst auf das Thema gestoßen und wenn ich bedenke, wie oft wir in Thüringen sind…

Gesagt getan, mit den Hunden läuft Frau sowieso, warum nicht also die Wanderschuhe schnüren und auf Stempelfang gehen.

Das wichtigste Utensil, meinen Wanderpass besorgte ich mir in einer Nordhäuser Buchhandlung und am späten Nachmittag des 28.09. startete ich das Projekt „Wir erwandern uns den Harz“

IMG_4135

…. Fortsetzung ….