* * * 16 * * *

Das heutige Türchen zeigt die Vogelfutter-Produktion. Ich füttere im Garten das ganze Jahr über Streufutter und Kerne.

In der kalten Jahreszeit kommt dann auch Fettfutter dazu. Da es mich enorm nervt, dass jeder Meisenknödel in einem Plastiknetz verpackt ist, mache ich mir diese eben selbst.

Einfach nur Kokosfett und Vogelfutter in Förmchen gießen. Dabei darauf achten, nicht zu viele Kerne zu nehmen, sonst brechen die Futterstücke schnell. Auskühlen lassen – fertig!

Eine andere Variante sind leere Klopapierrollen mit Erdnussbutter bestreichen und dann noch im Vogelfutter panieren.

Futter

Futter_2

Schnell gemacht und meine Piepmätze freuen sich.

IMG_1754

 

 

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von Dir ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s