Bucket List Juni ’21

Ein paar Tage Juni sind schon verstrichen – es wird also höchste Zeit für die …

zu sehen / zu lesen:
Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Also, auf ein Neues mit dem Lindenberg-Film. Ob ich den einfach mal beim Bügeln gucke? Wird wohl das Beste sein.
—————-
„Dancing with bees“ zu lesen ist interessant, aber nicht ganz so einfach. Phasenweise ist es eher einem Sachbuch ähnlich, darum mache ich nach ein paar Seiten immer eine Pause. Ich könnte sonst nichts davon behalten und das wäre schade. Fakt ist, durch dieses Buch wird man eindeutig schlauer.


zu erstellen:
Immer länger wird die Liste der regelmäßigen Blogposts und ich muss sagen, das es mich freut, so regelmäßig zu schreiben.
Die Woche beginnt mit dem Montagsstarter und am Wochenende erscheinen der Samstagsplausch und die SonntagsTop7. Ebenfalls wöchentlich erscheinen die Beiträge für die Fotorundreise.
Zwischen diese Posts fügen sich dann die Posts für das Jahresprojekt, für die Foto-Aktion „Im Fokus“, den 12tel Blick, die Bucket List und das Fazit incl. Monatscollage sowie jeweils ein Trainings- und ein Wanderbericht Niwibo sucht… in diesem Monat Beiträge mit „Schere und Papier“. Das wird für mich eher schwierig.

Beim Goldmurkel ist zweimal das Nadelgeplapper und der Post für das Jahresprojekt (Topflappen) geplant.


zu realisieren:

Die Liste für das Jahresprojekt „Garten“ ist lang und mit herausfordernden Aufgaben gespickt.

zu wandern / reisen:
Diesen Monat stelle ich euch den Rundwanderweg Nr. 3 vor. Ich werde den Wetterbericht gut im Auge behalten, sobald die Gewitterfront verflogen ist, versuche ich diesen Punkt abzuhaken.

zu kochen / backen:

Muffins, Gugelchen, Brot und auf jeden Fall 2 Low Carb Rezepte stehen auf dem Zettel

zu spenden / entsorgen:
Es ist wirklich unglaublich, was sich alles in einem Kleiderschrank ansammeln kann …. darum … angucken … bewerten und raus damit.
Auch Papierkram wird das Haus wieder verlassen.


Bucket List Mai ’21

Der Mai ist da…. und ich stürze mich gleich mal mit Energie hinein.

zu sehen / zu lesen:
Da ich im letzten Monat sowohl das Lesen als auch diesen Film völlig aus den Augen verloren habe, versuche ich es im Mai eben noch einmal.


zu erstellen:
Da die Liste der regelmäßigen Blogposts wirklich lang geworden ist, schreibe ich sie nun nicht mehr alle auf die Grafik. Das wird einfach zu unübersichtlich. Für den Mai sind also auf jeden Fall die folgenden Beiträge geplant. Der Montagsstarter, der Samstagsplausch und die Sonntags Top 7. Die Posts für die Fotoreise und das Jahresprojekt (Garten). Die Teilnahme am 12tel Blick wird erscheinen und natürlich auch wieder das Fazit incl. der Monatscollage. Zusätzlich stehen wieder ein Trainings- und ein Wanderbericht auf dem Zettel. Niwibo sucht… Pink und Pastell – da möchte ich diesen Monat auch mit von der Partie sein.
Beim Goldmurkel ist zweimal das Nadelgeplapper und der Post für das Jahresprojekt (Topflappen) geplant.


zu realisieren:

Auch diesen Monat habe ich eine lange Liste an Aufgaben, die ich für die Jahresprojekte zu erledigen habe und dann stelle ich euch diesen Monat auch mein Fotoprojekt „Im Fokus“ vor. Ihr macht doch mit, oder?


zu wandern / reisen:
Diesen Monat stelle ich euch den Rundwanderweg Nr. 2 vor. Ich werde den Wetterbericht gut im Auge behalten damit ich diesen Punkt direkt am ersten Schönwettertag erledigen kann.


zu kochen / backen:

Muffins, etwas mit Rhabarber ein Blechkuchen … mal sehen, wonach mir der Sinn steht. Auf jeden Fall möchte ich wieder ein neues vegetarisches Gericht ausprobieren.

zu spenden / entsorgen:
Es wird Zeit, dass wieder etwas aus dem Kleiderschrank auszieht.


Bucket List April ’21

zu sehen | zu lesen: Serien stehen diesen Monat nicht auf dem Plan. Unbedingt möchte ich aber den Film über das Leben von Udo Lindenberg schauen. Da wäre ich auch gerne für ins Kino gegangen aber … na ja, ihr wisst schon.
———————————————
Mind Games, ein paar Seiten sollten diesen Monat drin sein. Es muss ja wirklich nicht immer ein Gartenbuch sein 😉

zu erstellen: Die üblichen Verdächtigen… Bucket List, Montagsstarter, Samstagsplausch und Sonntags Top 7 sowie das Fazit sind ja schon feste Institutionen. Auch die Posts für die beiden Monatsprojekte sind natürlich fest eingeplant. Bei der Fotohausaufgabe gilt weiter die Teilnahme an der „52 – Die Fotoreise“ und genau wie letzten Monat wird es einen Trainingsbericht geben. Ich versuche wirklich Blütenträume aufzuspüren um bei Niwibo sucht dabei sein zu können und die Monatscollage wird wieder beim Fazit mit dabei sein.

zu realisieren: Auf den To-do-Listen für die Jahresprojekte steht so einiges. Das könnt ihr Hier nochmal nachlesen. Meine Schwester hat mir Stoff liefern lassen (das klingt auch nur für Menschen mit Nähmaschine unverfänglich *kicher) mit der Bitte diesen in Sommerkleidchen und Leggins zu verwandeln.


Da die Fotoreise von Martin sich langsam dem Ende zuneigt, überlege ich eine eigene „Fotosache“ zu starten. Die „Fotosache“ soll ein Blog-Mitmach-Fotoprojekt werden, vielleicht auch mit Linkparty. Monatliche Schwerpunkte, die mit der Kamera umgesetzt werden sollen. Ich würde mich freuen, wenn ich einige von euch überzeugen könnte mitzutun ♥

zu wandern / reisen: Da die Formulierung bezüglich der Wanderungen scheinbar etwas zu unverbindlich war, wird es diesen Monat konkreter. Ich stelle euch den Rundwanderweg Nr. 1 des Rhön Klub Zweigvereins Burghaun vor.


zu kochen / backen: Der Göga und ich haben im Februar angefangen die Ernährung umzustellen und nein, nicht nur die Kekse auf die linke Seite des Schreibtischs 😉 Daher suche ich jetzt ganz gezielt nach einfachen, vegetarischen Gerichten.
Das Hannah Hafer ist ein Brot mit einem hohen Anteil an Haferflocken (wer hätte es vermutet) – mal sehen, ob es die Chance auf den Titel „Lieblingsbrot“ hat.


zu spenden / entsorgen: Auf der Suche nach vegetarischen Rezepten stöbere ich durch meine alten Zeitschriften. Dabei werden brauchbare Rezepte auf dem PC archiviert und die Zeitung danach entsorgt.

Auswildern würde ich ja Mind Games gerne wieder … also wird es Zeit es auch zu Ende zu lesen. Falls das nicht klappt werde ich ein Buch aus meinem Stapel auswählen.