Suchen auf der Stelle

Nach unzähligen Leckerchensuchspielen in Verbindung mit dem Suchenpfiff fangen wir nun an das Training für den das „Auf der Stelle suchen“ Schritt für Schritt aufzubauen.

Hier kommt wieder das Arbeitshandbuch „Apportieren Schritt für Schritt“ zum Einsatz.

Stufe 1 (Lernphase)

  • Der Hund soll lernen, den Suchen-Pfiff mit einer richtungsweisenden Handbewegung nach rechts oder links zu verknüpfen, sofort die Nase einsetzten und ein kleines Gebiet abzusuchen, bis er Erfolg hat.

Aufgabe 1  (1 grünes Dummy)

  • Der Hund soll aus dem Sitz heraus auf den Suchen-Pfiff hin in einer einzeln stehenden, dichten Deckung ein Dummy suchen. Er schaut aus einer Entfernung von max. 10 m zu, wenn der Hundeführer es dort auslegt. Danach geht das Gespann frei bei Fuß zum Suchengebiet und der Hund wird zum Sitzen gebracht. Nun stellt sich der Hundeführer ihm zugewendet an die Deckung und beschreibt mit der Hand kreisende Bewegungen in deren Richtung.
Hund kann beim Auslegen des Dummys zusehen. Es ist auf Gegenwind zu achten.
Handbewegung und Suchen-Pfiff

Hinweis

Dies wird mehrere Tage an unterschiedlichen Orten nach rechts und links geübt.

So habe Fienchen und ich das also angefangen. Keine Frage…es hat gut funktioniert. Wiedereinmal sitzt der kleine Mann auf meiner Schulter und flüstert „Los, versuch die nächsten Schritte! Sie kann es doch…“ NEIN! Wieder und wieder werde ich diese einfache Form üben. Immer wieder auf unseren Runden und immer wieder an unterschiedlichen Orten und zu unterschiedlichen Tageszeiten. Wir haben Zeit und je mehr Erfolge sie für sich verbuchen kann, desto gefestigter wird ihr Vertrauen und ihr Wissen werden.

Quelle der Übung: Trainingshandbuch „Apportieren Schritt für Schritt“ von Tineke J. Antonisse-Zijda



2 Gedanken zu „Suchen auf der Stelle

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von Dir ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s