Ein besonderes Geschenk

Ja, ich muss nochmal auf Weihnachten zurückkommen. Mein Mann und ich halten es seit Jahren so, dass wir uns Wunschzettel schreiben. Gut ich brauche nicht wirklich einen, denn ich sammel über das Jahr verteilt die Wünsche meines Mannes (die ich so raus höre) und sollten sie vor Weihnachten noch „aktuell“ sein… versuche ich sie zu erfüllen.

Da mein GöGa mit nicht mit diesem speziellen Hörsinn ausgestattet ist und ich auch keine Lust habe ihn mit dem Kopf gewaltsam an eine Schaufensterscheibe zu drücken wärend ich ihm (ganz subtil) ins Ohr schrei: „DAS IST ABER EIN SEHR, SEHR TOLLES – Platzhalter- , DAS WOLLTE ICH SCHON IMMER MAL HABEN!!!!!“ …. schreibe ich also einen Wunschzettel.

Ich schreibe wirklich fast alles auf, was ich mir so wünsche oder gerade gut gebrauchen kann und er sucht sich dann eben was aus der langen Liste raus. So kann ich auch nicht genau wissen, was nun in diesem oder jenem Päckchen ist und bin beim Auspacken noch immer gespannt wie ein Flitzebogen.

Auch in diesem Jahr standen wieder einige Bücher auf dem Zettel und scheinbar… hat mein Liebster doch irgendwann mal etwas von meinen Plänen aufgeschnappt und gespeichert.

Das grüne Abitur… Ich denke darüber schon eine Weile nach und es ist sicher, dass ich es machen möchte. Den Zeitraum habe ich für 2014 angepeilt, den möglicherweise kann ich es zeitlich einfach besser regeln. Aber, man kann sich ja durchaus schon mal etwas mit der Materie beschäftigen und so steht dieses tolle Werk nun in meinem Bücherregal

Link zu Amazon

Wahnsinn wieviel Lernstoff das ist *urgs*. Und zum Geburtstag gibts dann die Lern-CD oder die Prüfungsfragen zur Wissensüberprüfung. Bin ja schon „Ü40“ da kann so ein bisschen vorlernen sicher nicht schaden 😉