Schreibzeit #2 Netzwerken – oder… wie bekomme ich mehr Leser

Ich gebe zu, darüber mache ich mir nur bedingt Gedanken. Ich schreibe über mein Leben, meine Hobbys und zwar wann ich möchte und so wie mir der Schnabel gewachsen ist.

Ich benutze keine „Schlagwörter“ damit ich in einer Suchmaschine nach vorne gespült werde… wüsste noch nicht einmal welche das wären und ich habe mir auch keine „Nische“ gesucht, damit mein Blog erfolgreich ist.

Ich erfreue mich heute an Beiträgen von „den Anfängen“ sehe meine Entwicklung und stelle fest … Ich „netzwerkel“ schon ziemlich lange.

Gut, ich bin nicht bei Instagram. Zu Beginn (und auch heute) habe ich meine Blogposts immer in einem Forum geschrieben. Zu Google+ und Twitter leite ich einfach nur meine Links weiter aber Facebook nutze ich doch sehr regelmäßig.

Wirklich merklich Fahrt aufgenommen hat die Leserzahl und auch  die Kommentare seit der Blog nicht „nur“ hundelastig ist. Das liegt wiederum daran, dass ich mich auf anderen Blogs rumtreibe und dort auch aktiv Kommentare hinterlasse. Wobei ich bedeutend mehr lese als zu kommentieren. Das ist einer meiner Vorsätze für dieses „Blogger-Jahr“ – Mehr kommentieren aber dabei immer „gut“ sein. Also beim Schreiber und auch beim Thema sein… Nicht einfach nur ein „Toller Post!“ schreiben.

So wie ich mich freue, wenn jemand seine Meinung zu einer meiner Schreiberei sagt, freut sich sicher jeder aus der Internetfamilie.

Ach ja, und durch die Schreibzeit… netzwerken wir ja nun alle auch irgendwie miteinander aber und nun darf mir keiner böse sein…

Ich würde auch schreiben wenn’s keiner lesen würde. Ist ja fast wie ein Tagebuch oder ein Journal. Das liest ja auch nicht jeder und Anmerkungen schreibt da auch keiner rein.

 

 

Flur 2.0

Nach fast zehn Jahren braucht unser Flur mal ein kleines Facelift. Drei Hunde hinterlassen doch so ihre Spuren.

Das ist unser erstes gemeinsames Renovierungsprojekt. Sicher könnte man den kleinen Flur innerhalb eines Tages gepimt haben aber wir wollen uns nicht stressen und außerdem stehen noch andere Punkte auf unserer Urlaubsliste.

Flur2.0
Vorher…

Gestern haben wir ausgeräumt, eingekauft, abgeklebt und gestrichen.

DSCN9906

Heute ging es dann weiter mit Fugen reparieren Klebeband wieder abfriemeln und Schuhschrank streichen.

Schrank

Morgen geht es dann an die Feinheiten und dann gibt es natürlich nochmal Fotos.

Damit flitze ich jetzt noch zum Creadienstag 🙂