12tel Blick [5/12]

Der Blick auf mein Thema ist verhüllt, versteckt, aus den Augen …. und bei vielen leider auch … aus dem Sinn.

Der monatliche Umgang und die Beschäftigung mit dem jüdischen Friedhof unserer Gemeinde macht mich für das Thema „Juden in Deutschland“ sensibler als ich es bisher war.

Bisher war ich tolerant gegenüber jeder Religion, Lebensform, oder eben … dem anders Sein des Gegenübers. Mein Motto : Jeder wie er mag – es soll jeder so sein, wie es ihn eben glücklich macht.

Und dann gibt der Antisemitismusbeauftrage der Bundesregierung eine „Kippa Warnung“ heraus. Er könne das Tragen der Kippa nicht jederzeit und überall in Deutschland empfehlen.

Ist es soweit, dass Menschen ihren Glauben wieder verstecken müssen?! Es ist einfach nur zum Fremdschämen.

Friehof_Mai

collage_Mai

Auch das Dorf ist von sattem grün eingerahmt.

Kirche_Mai_1

collage_Mai

Auch dieses Mal gibt es wieder ein Bild der Kirchtürme in einer besonderen Stimmung.

Kirchen

Ab dem 30. jeden Monats präsentiert Eva  die 12tel-Blick Aktion.  Danke, fürs Sammeln und Kümmern.

2 Gedanken zu „12tel Blick [5/12]

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von Dir ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s