MM | Juni – AidG|02

Inzwischen sieht es hier so aus:

Rose_1

Die Bodendeckerrose neben dem Vogelbad/-tränke ist „explodiert“

Rose_1

Jeden dritten Tag wird der alte Wok ausgewaschen und die Steine abgeschrubbt. So setzt es dort kein Grün an. Die Vögel und auch die Insekten nehmen die Möglichkeit hier zu trinken gerne an.

Vogelbad

Ihr könnt euch nicht vorstellen, was hier bei uns für ein Betrieb ist. Spatzen (also Feldsperlinge), Amseln, Goldammer, Elstern und Krähen ab und an Meisen. Hummeln und Bienen, Schmetterlinge und Wespen. Alle dürfen hier sein und Tier sein.

In meinem kleinen Nasch- und Kräutergarten blüht derzeit der Thymian und die ersten Erdbeeren sind reif. Im Herbst sollen hier noch Heidelbeersträucher die Hangbepflanzung erweitern.

Erdbeeren

Ich habe extra die kleine Walderdbeere ausgesucht, da sich diese immer weiter verbreitet und so unser kleiner Hang an dieser Stelle einfach zuwächst.

Biene_1

… na, riecht ihr ihn schon den Thymian?

Thymian

Durch die große Hitze ist derzeit „Bauarbeiten-Pause“ Dafür habe ich das Plantschbecken aufgeblasen und jetzt sitze ich immer mal im kühlen Nass.

So sieht derzeit meine „Großbaustelle“ aus.

Garten_1

Die Steine werden regelmäßig freigeschnitten.

Garten_2

Weitere Bahnen Unkrautvlies und 7 Säcke Mulch. Bei der Hitze wirklich eine schweißtreibende Arbeit.

Garten_3

Auf dem Hang schon mal zur Probe zwei „Mulchsperren“ installiert. Auf das Vlies kommt dann der Mulch und im Herbst werden Heckenpflanzen und Bodendeckerrosen gepflanzt.

Mulchdieb

… und hier seht ihr noch den „Gemeinen Mulchdieb“ Immer wenn ich einen Sack ausschütte, kommt sie kontrollieren und klaut sich ein größeres Holzstück um damit zu spielen.

Heute haben wir ja schon den 26. und in ein paar Tagen gibt es ein neues Monatsmotto bei Andrea der Zitronenfalterin. Mein Gartenprojekt ist aber noch längst nicht abgeschlossen und so werde ich unter dieser Überschrift und fortlaufender Nummer immer wieder berichten.

 

 

Immer wieder Montags [14|19]

1. Es freut mich, das es heute wieder einen Montagsstarter gibt. Irgendwie hat letzte Woche etwas gefehlt.

2. Gleich kommen meine Nichten. Also so um die Mittagszeit. Dann wollen wir zusammen bei uns an den Teich.

Emilia_Marie_klein

3. Dort ist auch eine Spiellandschaft. Wasser, Sand, Schaukel, Wippe und ein großes Kletterschiff. Da haben die Mäuse sicher ihren Spaß.

4. Wenn wir dann später Hunger haben, plündern wir die Kühltasche. Ich hab Obst geschnippelt. Das lassen wir uns dann schmecken.

Erdbeeren

5. Eigentlich müsste ich unten dringen putzen. Aber bei der Hitze, will ich nicht noch Feuchtigkeit im Haus erzeugen. Also … nur saugen.

6. Im Garten ist es in den frühen Morgenstunden noch auszuhalten. Kaum arbeitet man etwas, läuft der Schweiß in Strömen.

Fienesprechblase

7. Kurz und knapp, das steht diese Woche an: In den Baumarkt – Mulch holen (schon erledigt), ein bisschen Haushalt, ein bisschen Garten und hoffen, dass alle die Hitze gut überstehen. Der GöGa und ich fahren am Freitag nach Thüringen. Vielleicht gibt es da für mich wieder einen Wanderstempel… mal sehen.

In Kooperation mit Martin gibt es den Montagsstarter  jede Woche bei Antetanni. Danke euch beiden für diese schöne Aktion.

Samstagsplausch [25|19]

Guten Morgen. Ach, da bin ich also. Immer noch total geschafft von einer anstrengenden Wochenmitte. Momentchen, schnell noch den Milchkaffee holen…

Montag hab ich im Garten gewerkelt, eingekauft und Wäsche gemacht. Auch am Dienstag war ich haushaltsmäßig aktiv. Am späten Nachmittag bin ich mit dem GöGa nach Fulda gefahren um dort noch ein wenig durch die Geschäfte zu ziehen. Beute: zwei Blusen und ein Paar Ballerinas.

Mittwoch, mein Kopf dröhnt wie die Hölle. Tabletten! Heute aber ist ein wichtiger Tag im Familienkalender. Mein Bruder heiratet standesamtlich ♥

Im Normalfall wäre ich heute nicht vor die Tür gegangen. Im 3 Stunden Takt werden die Medis eingeworfen, damit ich den Tag überstehe. Als erstes besuche ich meine Schwägerin. Diese wird von meiner Schwester an ihrem großen Tag geschminkt. Ich habe die Kamera dabei und versuche mich durchs Bilder machen ein wenig abzulenken.

Ankleiden_Schleife_klein

Die kirchliche Hochzeitsfeier ist im Juli. Ich hoffe wirklich, dass es mir an dem Tag besser geht und ich dieses Fest genießen kann.

Ballon_klein

Ein schöner aber auch anstrengender Tag. Irgendwann sitze ich im Auto, fahre nach Hause und falle einfach nur ins Bett. Dort bleibe ich auch fast den kompletten Donnerstag. Im abgedunkelten Schlafzimmer werden die Schmerzen einfach weggepennt.

Freitag. Der GLS Bote bringt neuen Gartenkram. Diesen gilt es am Wochenende zu „verbauen“.  Da die Hunde etwas kurz gekommen sind, fahre ich mit ihnen ans Flüsschen damit sie ein bisschen Wasserspaß genießen können.

Hetty_3Splash

Heute, am Samstag gehts mit der Kamera in den Garten. Die Fortschritte werden dokumentiert damit ich morgen nochmal bei Andreas Monatsmotto mitmachen kann.

Der Sonntag ist dann wieder für die Hunde reserviert.

Dummys_1

Ich wünsche allen Plauscherinnen einen schönen Wochenabschluss. Genießt das Wetter, gönnt euch ein Eis – lasst es euch einfach gut gehen.