Samstagsplausch [43|20]

Die Woche war irgendwie eigenartig. Am Montag waren der GöGa und ich mit Hannes beim Tierarzt. Der Labbi-Rentner hatte einen unsanften Abgang vom Sofa hingelegt und sich dabei wohl die vordere Schulter heftig geprellt.

Durch seine wackeligen Knie und auch die Arthrosen in den Pfoten wurde der ganze Hund „instabil“. Eierte er am Sonntag noch vorsichtig umher, stand er am Montag nicht mehr auf. Mein Mann und ich machten uns wirklich große Sorgen und waren so schnell es ging beim Tierarzt.

Schmerzmittel, hoch dosiert. Ab Donnerstag ging es langsam wieder aufwärts und gestern wollte er schon wieder aufs Sofa hüpfen. Das muss aber jetzt erst einmal ausbleiben.

Hannes ist heute 13 Jahre, 6 Monate, 2 Wochen und 3 Tage !

Jeder Tag mit dem Dicken ist ein Geschenk. Hoffentlich haben wir ihn noch ein Weilchen bei uns. ♥ Er wird nächste Woche weiter mit Medikamenten eingestellt und bekommt auch für die Zipperlein jetzt dauerhaft Schmerzmittel.

Alle anderen Aktivitäten legten sich um die Pflege von Hannes. Hausarbeit, Kürbis einkochen, Lesen, Stricken und zwischen durch immer den Schatzemann streicheln und in den Garten lassen.

Auf meinen Hunderunden hatte ich die Kamera mit und habe versucht Hunde und Herbst auf ein Bild zu bekommen.

Das letzte Bild ist wieder so typisch. Hetty schaut genau hin, was ich da tue … auch wenn ich noch so viele Anstrengungen unternehme, dass sie nicht genau in die Linse guckt. Fiene dagegen ist der ganze Fotokram derart zuwider, dass sie einfach wegschaut und ne Billy Idol Lippe zieht.

Jetzt setzte ich mich ganz entspannt an Andreas Kaffeetafel und halte ein Pläuschchen mit euch. Habt alle ein schönes Wochenende.