Samstagsplausch [17|22]

Man bin ich heute spät. Aber so ist das, wenn man nicht zu Hause weilt. Dann ist er ganze Tagesablauf durcheinander.

Seit Donnerstag weilen wir im Harz und genießen ein paar freie Tage. Für Mac ist es der erste längere Hotelaufenthalt und es läuft recht gut. Leider muss ich sagen, dass sein Rhythmus auf diesen Reisen immer sehr durcheinander kommt und er am Abend wirklich “schräg drauf“ ist. “Nach müd kommt blöd!“ Dieser Spruch passt nicht nur bei kleinen Kindern.

Wir sind hier derzeit die einzigen Gäste, die übrigen Zimmer sind an ukrainische Flüchtlinge vergeben und die Kinder haben unsere Hunde mit großer Begeisterung empfangen. Hetty ist ja nicht besonders scharf darauf mit anderen in Kontakt zu treten und Mac legt es auch nicht darauf an. Wenn er aber angesprochen wird ist er freundlich zu jedermann und lässt sich auch gerne knuddeln.

Gestern durfte er auf einen kurzen Abstecher mit in die Fußgängerzone von Bad Lauterberg und dort Rike von “Rikes Wollmaus“ begrüßen. Die hatte bei meinem letzten Besuch schon gefragt, wo der Pimpf ist und hat sich gefreut, dass er diesmal dabei war.

 Beim Italiener das „la dolce vita“ genießen kann er auch schon. 

Wer sich nun fragt, was die Mädels in der Zeit machen, in der Mac die Welt entdeckt…. entweder sind sie dabei … oder sie ruhen nach einem langen Spaziergang im Hotel. Tatsächlich lege ich wirklich wert darauf, dass Mac diese neuen Situationen alleine meistert. Er soll sich an mir orientieren und mir vertrauen. Beim nächsten Mal, sind die anderen dann dabei.

Endlich hat es auch mal wieder mit einem Treffen mit Mandy geklappt und sie hat Fiene und Mac vor der Linse gehabt. Ich bin schon ganz gespannt, was alles auf der Speicherkarte gelandet ist.

Ich lasse mich jetzt müde neben euch an den Kaffeetisch plumpsen um noch mit euch zu plauschen.

4 Gedanken zu „Samstagsplausch [17|22]

    1. Ja, man merkt es immer, wenn er abends auf seinem Deckchen liegt und träumt. Ein Bild hab ich schon bekommen und es ist sooo schön. Fiene im Löwenzahn.
      Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag.
      Liebe Grüße
      Ivonne

      Gefällt mir

  1. Eine Auszeit hätte ich auch gerne wieder einmal, das habt ihr richtig gut gemacht und es euch ein paar Tage entspannen und verwöhnen gegönnt.
    L G Pia

    Gefällt mir

  2. Ja, die Ukrainer*innen sind sehr tierfreundlich. Gut, dass Mac schon gelernt hat, sich im Cafe gut zu benehmen. Bei den anderen Hunden gehörte das bei uns auch zur Welpenausbildung. Da wir aber seit Corona selber kaum noch die Stadt, geschweige denn ein Cafe betreten, kennt das Herr Flint leider gar nicht. Dafür war er gestern 3 1/2 Stunden zu Gast bei der Tierärztin und hing am Tropf. Ganz artig!
    Ich bin ja mal gespannt auf die schönen Fotos, die du versprochen hast!
    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Andrea Karminrot Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s