Samstagsplausch [25|22]

Wenn’s einmal läuft … dann richtig. Das Auto war noch nicht zu Hause, da bahnte sich das nächste Ärgernis an.

Ich war mit Mac auf der Morgenrunde unterwegs, da bemerkte ich, dass er plötzlich ständig mit dem Kopf schüttelte und diesen leicht schräg hielt.
Ich fackelte nicht lange und untersuchte das Ohr, konnte aber nichts Verdächtiges entdecken.
Zu Hause angekommen, schüttelte er weiter mit dem Kopf und ich befürchtete, dass sich eine Granne in sein Ohr verirrt haben könnte. Gleich um 10:00 rief ich bei unserer Tierärztin an und kurz darauf waren wir unterwegs in die Praxis.

Ich hatte recht. Tief im Gehörgang war der kleine Übeltäter. Für die Entfernung musste Mac in eine kurze Narkose gelegt werden. Eine Granne kann sich verhaken und da würde das Kerlchen sicher nicht still halten. Wie er da schonmal so ruhig lag, wurden gleich noch die Krallen gekürzt und, sorry, die Analdrüsen kontrolliert.
Vor dem ganzen Prozedere wurde noch das aktuelle Gewicht überprüft… 27Kg … und Frau Sonntag sagt … er könnte ruhig noch 1-2 kg mehr haben.

Ich war froh, als Mac wieder wach und auf den Pfoten war. Die ersten Schritte noch ganz wackelig … er sah aus wie Bambi auf dem zugefrorenen Teich und ich musste echt ein bisschen lachen.

Am Nachmittag konnte ich dann noch mein Auto abholen und beim bezahlen der Rechnung erwähnte ich, dass ich nun sicher Anteile der Werkstatt erworben hätte … leider nein 😦

Am Mittwoch machte ich mich dann endlich auf den Weg meinen Neffen zu besuchen und wir machten uns einen schönen Nachmittag. Ich holte ihn vom Kindergarten ab, wir gönnten uns ein Eis und er erzählte mir von seinem Geburtstag. Später waren wir dann bei ihm zu Hause und wir bauten das Lego-Geschenk gemeinsam zusammen. Er ist da schon richtig flink.

Die Zeit ist nur so verflogen und wir haben uns für nächste Woche für ein Telefonat verabredet.

Diese Pflanze habe ich bei Nachbars im Vorgarten entdeckt. Es ist eine Fackellilie und sieht schon irgendwie witzig aus. Wie ich die Pflanze so betrachte, läuft hinter mir ein Bekannter mit seinen Hunden vorbei. “Magst du so eine haben?“ “Wir haben davon viele im Garten, ich kann dir im Herbst welche abstechen.“ …. Na, wenn der Tag nicht gut anfängt. Natürlich nehme ich das Angebot gerne an und überlege mir jetzt schon, wo ich die Staude auspflanzen werde.

Die Hunderunden laufen im Moment sehr ruhig ab, früh am Morgen laufe ich mit Mac und danach mit den Mädels aber auch wenn wir alle zusammen unterwegs sind, sind die Spaziergänge schon wirklich so, wie ich mir das vorstelle. Jeder Hund ist ansprechbar, es wird nicht gerannt, sondern gebummelt und jeder ist entspannt. Immer noch laufe ich die meisten Runde mit Mac alleine, damit ich mich bei den Übungen ganz auf ihn konzentrieren kann.

Der Kopf ist derzeit wieder stärker aktiv, liegt aber auch an den ständig drohenden Gewittern und den starken Schwankungen im Luftdruck. Da hilft nur möglichst entspannt bleiben.

Für das Wochenende (Sonntag) ist ein ganz frühes Training angesetzt. Um 7:00 Uhr stehe ich also schon im Wald und hoffe, dass wir dort gut mit den Hunden arbeiten können.

Ich genieße jetzt noch ein paar Minuten Pause in meinem Strandkorb und setzte mich an die Kaffeetafel bei Andrea um ein Ründchen mit euch zu plauschen.

4 Gedanken zu „Samstagsplausch [25|22]

  1. Ja so ein Viech im Ohr kann ganz schön lästig sein. Fackellilien haben wir auch im Garten und die blühen jetzt gerade sehr schön. Das Bild von der Morgenrunde gefällt mir sehr gut.
    L G Pia

    Gefällt 1 Person

  2. So ein Viech oder eine Granne im Ohr ist ätzend. Flint hatte das mit seinen Stehohren auch schon mal. Aus seinem Auge konnte ich auch Grassämchen holen. 27 kg, boah, unsere ausgewachsene Curlyhündin, die ja größer ist, hat auch 29 kg. Flint wiegt gerade mal 19 kg und ist im Notfall noch gut zu tragen.
    Die kühlen Morgenstunden muss man wirklich nutzen, sie sind ja auch wunderschön.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. Tatsächlich sieht er noch aus wie ein Spargeltarzan – auf den Bildern täuscht das meistens. Ich schätze mal wenn er fertig ist, wird er so um die 32 Kg auf die Waage bringen.
      Hetty hatte mal ne Granne eingeatmet und in der Nase stecken… zum Glück hat sie so viel genossen, dass das Teil rausgeflogen ist. Sie hat danach aber aus der Nase geblutet… also ich kann echt darauf verzichten.
      Ich bin ja ein ausgesprochener Morgenmensch. Für Hannes bin ich teilweise um 4:30 aufgestanden damit der Opi angenehme Temperaturen hatte. Fiene ist zum Glück noch ausgesprochen fit .
      Liebe Grüße
      Ivonne

      Gefällt mir

  3. Was für eine gemischte Woche… Alles in allem klingt sie aber doch positv.
    Dann wünsch ich Dir ein tolles Training (vermutlich schon gehabt zu haben) und einen tollen Sonntag.
    Ganz liebe Grüße von hier
    illy

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von Dir ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s