Samstagsplausch [07|21]

War die Woche nun eher gut oder eher schlecht? Sagen wir es mal so, der Wetterumschwung hat mir nicht nur gut getan.

Es ist so eine richtige Zwickmühle. Die Sonne war toll, es war so wunderbar hell. Ich saß sogar mal für ein paar Minuten auf der Terrasse und habe mir die warmen Strahlen ins Gesicht scheinen lassen. ABER… der schnelle Wechsel zwischen Kälte und Wärme ist die Hölle für meinen Kopf.
Es kam immer so in Wellen und darum habe ich viel geschlafen. Dadurch konnte ich die Schmerzmittel umgehen.

Ich habe mich etwas intensiver mit meinem Jahresprojekt befasst, allerdings nur auf dem Papier. Das „Gartenzimmer“ wird auf jeden Fall ein bisschen ausgebaut werden. Dafür habe ich einen groben Plan gemacht und ich freue mich schon auf die Umsetzung.

Die übrige Woche war geprägt von Hunderunden, Hausarbeit und stricken. Der Freitagstermin war weniger strapaziös als gedacht und das Wochenende wird sicher toll. Es soll richtig tolles Wetter geben und ich überlege schon, ob ich eine Wanderung planen sollte.


Jetzt setzte ich mich aber ganz entspannt an Andreas Kaffeetafel in Berlin und plausche eine Runde mit euch.

52 – Die Foto-Reise Woche 38/52

Das Thema / Stichwort für die achtunddreißigste Woche der „52“ – Die Fotoreise lautet: „Nass“.

Das Bild kommt wieder aus der Konserve aber es macht definitiv Vorfreude auf das, was kommt … Frühling und Badespaß für die Hunde

Jetzt verlinke ich Beitrag Nr. 36 noch bei Martin und freue mich schon auf das Thema der nächsten Woche.

Immer wieder montags [07/21]

… kommt der Montagsstarter!

1) Das Wochenende ist vorüber, aber mit meinem Topflappen bin ich nicht fertig geworden.

2) Musik ist … einfach wunderbar! Es gibt sie für einfach jede Lebenslage. Sie elektrisiert, beruhigt, macht fröhlich und traurig. Ohne Musik wäre so vieles einfach nur halb so schön. Stellt euch den Karneval ohne diese spezielle Musik vor oder die Fan-Gesänge im Fußballstadion. Wer bitte bekommt denn keine Gänsehaut bei „You’ll never walk alone“ ? (ab Min. 1.21 geht die Post ab)

3) Was ich am Homeoffice nicht mag bzw. mir nicht vorstellen kann ist, gleichzeitig Homeschooling machen zu müssen.

4) Zu Hause vergesse ich oft zu trinken. Ich stelle mir inzwischen einen Timer damit ich wirklich auf mindestens 1,5 Liter komme. 

5) Das Jahresprojekt ist ein guter Anlass, um meinem Traum vom größeren Gemüsegarten näherzukommen.

6) Kürbis, Gurken, Paprika, allerdings habe ich ein bisschen Muffe, dass ich zu ambitioniert plane. 

7) Diese Woche habe ich einen Arzttermin geplant und außerdem steht Hausarbeit und Hobby im Kalender. 

Jede Woche denken sich Martin und die liebe Anni die Satzfragmente für den Montagsstarter aus. Unter dem aktuellen Starter auf Annis Blog „Antetanni“ können wir dann unsere Beiträge verlinken. Danke euch für die schöne Aktion, die den Start in eine neue Woche gleich viel schöner macht ♥