Samstagsplausch [37|19]

Ach ja, mein Plausch hat diesmal viel zu bieten. Darum hab ich auch über die Woche verteilt immer wieder einen Absatz geschrieben.

img_1433

Am Sonntag sind wir ja in den Harz aufgebrochen, die zweite Heimat. Hier sind wir sofort im Urlaubsmodus.

Ich habe in den letzten Tagen immer wieder den Wetterbericht studiert. Für dieses Mal steht nämlich die Etappe über den Brocken auf dem Plan und das will schon etwas vorbereitet sein.

Die Morgen starten hier immer gleich. Die Mädels und ich gehen unsere 5 Km Morgenrunde während der GöGa mit dem Hannes die Opirunde läuft. Dann haben wir uns das Frühstück verdient.img_1397

Am Montag waren wir dann noch in Bad Lauterberg. Der GöGa geht ins Sportstudio und ich erklimme den Weg zum Bismarck Turm. Nach dem Abstieg hatte ich noch ein bisschen Zeit und ging zum Buchladen. Dort konnte ich noch einen Sonderstempel abgreifen. „Im Schatten der Hexen“ ist eine Buchreihe. Nun sollte es eigentlich ein Sonderstempelheft geben (gibt es aber noch nicht) um diese speziellen Stempel zu sammeln. Mal sehen, wann es rauskommt. Außerdem habe ich noch einen Harzstein gefunden.

Dienstag haben wir einen Ausflug zum Märchenschloss Wernigerode gemacht, sind mit der Elektrobahn gefahren und später noch Seilbahn auf den Wurmberg. Dort noch ein bisschen rum spaziert und den Stempel der Wurmberg – Baude eingesackt. Am Abend noch den Rucksack vorbereitet und zeitig in die Federn.

Der Mittwoch war mein persönliches Highlight. Rauf auf den Brocken und eine grandiose Aussicht genießen. Einfach ein Traum! 21 Km vor denen ich ein bisschen Bammel hatte aber es lief wirklich viel besser als erwartet. Die Mädels sind einfach großartige Begleiterinnen.

ff6cecad-9376-464c-84f3-03da0e05bad9_image

Der Donnerstag war ein Ausruhtag. Wir waren nochmal in Bad Lauterberg und ich bin nochmal ohne die Mädels durchs Städtchen gewandert. Freitag war dann Abreise nach Ilfeld.

Da verbringen wir jetzt noch ruhige Tage und fahren am Montag wieder nach Hause. Da muss ich dann mal alle Bilder sichten und es gibt sicher noch einige genauere Berichte über meine Brocken Wanderung und die anderen erwanderten Stempel.