Frühlingsgefühle

… die sucht Nicole bei ihrer Blog-Aktion„Niwibo sucht“.

Bei mir im Haus zieht der Frühling tatsächlich erst Ende Februar ein. Bis dahin, ist hier noch Winter. Also noch keine Bilder von frühlingshafte Deko.

Ich habe aber die Kamera mit raus genommen um vielleicht doch schon Spuren vom Frühling zu finden.

Schneeglöckchen

Nach ein paar Tagen habe ich diese ersten Frühlingsboten entdeckt.

Da diese Schneeglöckchen auch zu Andreas Monatsmotto passen kann ich sagen … zwei auf einen Streich 😉

 

 

Immer wieder montags [07|20]

Ach, endlich wieder am Rechner. Ich gestehe, dass ich es hasse auf dem iPad zu bloggen. Bin ich altmodisch? Auf jeden Fall macht es mir so deutlich mehr Spaß und ich bin auch schneller. Jetzt aber zum Thema:

1. Heiß und kalt – wird mir manchmal, wenn ich Hetty durch das Unterholz brettern sehe. Es ist wirklich erstaunlich, dass sie sich dabei noch nicht verletzt hat. *aufholzklopf

Hetty_1

2. Sommer und Winter – ich mag wirklich beides. Allerdings bekommt mir ein strenger Winter mit gleichbleibenden Temperaturen besser. Ich habe da merklich weniger Schwierigkeiten mit meinem Kopf.

3. Hell und dunkel – Darüber, bzw. über die richtige Belichtung von Fotos habe ich in den letzten Tagen einiges gelesen.

4. Allein oder gemeinsam – Ich wandere gerne allein, genieße die Stille. Ich mag aber auch die Gruppentrainings mit meinen Hunde-Freunden oder die Treffen mit der Handarbeitsgruppe.

5. Ordnung oder Chaos – Ich hätte gerne mehr Ordnung aber ich bin eher das Chaos. Es ist ein ewiger Kampf 😉

6. Süß oder herzhaft – Ohhhhh, ich liiiiiiiieeeebe Schokolade. Ich kann nicht genug davon bekommen. Ich sage immer scherzhaft, dass es erstaunlich ist, dass bei der Blutabnahme noch Blut kommt und kein Kakao.

Zu einem Bauernbrot mit Gurke und „Ahler Worscht“ sage ich aber auch nicht nein.

7. Die Woche wird es noch ruhig und gelassen bei uns zugehen also auch ein perfekter Urlaubsausklang.