Samstagsplausch [04|21]

Der letzte Plausch im Januar. Verrückt, oder? Auf der einen Seite fühlt sich das Leben im Moment wie Zeitlupe an und hier auf dem Blog merke ich wie die Zeit scheinbar doch verfliegt.

Grundsätzlich gibt es zu der vergangenen Woche folgendes zu sagen, sie war regnerisch. Genaugenommen hat es nur einmal geregnet, und zwar von Montag bis Freitag. Grässlich sage ich euch! Ich liebe meine Hunde, wirklich, aber in so einer Woche denke auch ich gelegentlich…. ein Hamster wäre auch toll.

Dreimal am Tag sehen die Damen aus wie aus dem Schlammloch gezogen und sie zu säubern und trockenzurubbeln dauert fast ebenso lang wie der Spaziergang.

Na ja, alles Jammern hilft ja nicht. Sie müssen raus und da ich in Sachen Regenkleidung von Kopf bis Fuß gut ausgerüstet bin, ist es eigentlich nur der erste Moment, der Überwindung kostet, vor die Tür zu treten. Ist man erstmal unterwegs, ist es dann halb so schlimm.

Ein Highlight der Woche waren die Vorlesetermine mit den Nichten. An drei Tagen habe ich meine „Godi Pflichten“ erfüllt und den Zwillingen über das Telefon vorgelesen. Einmal eine Janosch Geschichte und dann hatte ich ein neues Buch bestellt um einfach mal mit einer unbekannten Geschichte überraschen zu können. „Giesbert hört das Gras wachsen“ von Daniela Drescher ist eine ganz wunderbares Buch mit richtig schönen Illustrationen. Schon jetzt freue ich mich, dass es zwei weitere Bände mit Abenteuern von dem kleinen Regenrinnen-Wicht gibt. Habe ich schon mal erwähnt, dass ich Kinderbücher liebe? Ich hoffe so sehr, dass ich den kleinen noch viele Stunden vorlesen kann. Irgendwann dann Jim Knopf, Das Dschungelbuch oder Kalle Blomquist um nur einige meiner Lieblingsbücher zu nennen.

Gestern haben meine Schwester und der Schwager die Zwillis ins Bett gebracht und ich habe vorgelesen. 10 Minuten länger und auch die Eltern wären im Reich der Träume gewesen.
Auch beim Neffen habe ich mein Vorleseglück versucht allerdings ist der kleine Mann derzeit in einer „ich kann nicht stillsitzen und nicht zuhören Phase“. Da müssen wir einfach noch ein bisschen warten.

Am Freitag habe ich super tolle Post bekommen. Ein Paket Dummys und Leckereien für die Hunde hatte sich vom Bodensee aus auf den Weg zu uns gemacht. Liebe Andrea, auch hier noch einmal herzlichen Dank! Die Dummys werden hier noch reichlich in Gebrauch sein.

Am Wochenende werden der GöGa und ich zusammen Wintersport schauen und es uns gut gehen lassen. Die Einkäufe haben wir heute morgen erledigt und nun schaut er Fußball und ich habe mich an den Rechner zurückgezogen.

Gleich schiebe ich noch ein Brot in den Ofen und bringe mir eine Tasse Kaffee aus der Küche mit. Dann kann ich gemütlich mit euch zusammen an Andreas Kaffeetafel in Berlin sitzen und ein bisschen plauschen.

10 Gedanken zu „Samstagsplausch [04|21]

  1. Das Bild ist sowas von genial!
    Sie bloß ruhig mit REGEN, DRECK usw.
    Ich habe die Nase voll und heute regnet es schon wieder und morgen auch.
    Ich werde noch kirre.
    Ich will Sonneeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!
    Wenn wir alle schreien, vielleicht klappt es dann???!!!

    Gefällt 1 Person

  2. Die beiden sehen ja super aus¨Ein tolles Foto! So brav sehen die Hunde aus…sind sie es auch…
    Ich lese auch liebend gerne vor…unser Sohn ist aus dem haus und das Enkelkind noch zu klein…aber das wird. Manchmal wünscht sich mein Mann, dass ich ihm etwas vorlese…er schläft dabei gerne ein. Soll ich das als Kompliment nehmen?

    liebe Grüsse
    Augusta

    Gefällt mir

    1. Hallo Augusta (Ingrid),
      ja, die beiden sind wirklich ausgesprochen brav. Da kann ich mich nicht beschweren. Mein Mann mag es auch, wenn ich vorlese. Tatsächlich habe ich ihm damals die ersten drei Harry Potter Bücher vorgelesen und ja, ich würde es als Kompliment auffassen. Du schaffst eine angenehme Stimmung und er fühlt sich wohl. Das ist doch was 🙂
      Liebe Grüße zurück
      Ivonne

      Gefällt mir

  3. Liebe Ivonne, hier ist der Schnee zurück und als Hundemensch mag ich, wenn schon nass dann Schneenass auch lieber. Aber wenn Deine Mädels sogar das Handtuch holen 😅 alles richtig gemacht! Vorlesen ist was Feines, uns liest das Enkelmädchen manchmal vor….
    Liebe Grüße an Dich und einen gemütlichen Abend
    Katrin

    Gefällt mir

  4. Tolles Foto! Fein, dass die Vierbeiner ihren Spaß an den Dummys haben.. Bezüglich Nässe und Dreck ist so ein Curly weitaus pflegeleichter, ganz eindeutig. Jetzt im Alter trägt sie ja eh einen Mantel im Winter (sie hasst ihn, wenn sie ihn anlegen muss, weiß ihn aber bei Regen zu schätzen).
    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. Bei uns haben auch alle Mäntel. Die Mädels sogar extra Bademäntel und natürlich alle auch einen Wintermantel. Du müsstest Hettys Blick sehen, wenn sie den anziehen muss. Als würde sich mich zur Hölle wünschen. Unsere alte Hündin ist mit dem Mantel damals draußen keinen Schritt gelaufen – das wir ihr wohl zu peinlich. Im Haus war es dann OK.
      Liebe Grüße zurück
      Ivonne

      Gefällt mir

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von Dir ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s