22 für ein frohes 2022

22 Stichworte zum Start in’s neue Jahr. Niwibo sucht …. die Ergänzungen.

 
2022 wird wahrscheinlich
ähnlich turbulent und unbeständig wie 2021. Egal, ich nehme es wie es kommt und mache das Beste daraus.
 
Das neue Jahr begann / beginnt
sehr ruhig. Bei richtig fiesem Regenwetter waren wir im Harz und sind in das neue Jahr rübergeschlummert.
 
Ich freue mich auf
so einiges in diesem Jahr. Ach, es wird sicher ganz toll
 
Ich freue mich weniger auf
den Stress, der auch mit wunderschönen Veränderungen einhergeht.
 
Ein erstes Mal in 2022
werde ich Kleidung für mich nähen. Darauf freue ich mich schon.
 
Ein letztes Mal in 2022
keine Ahnung… ich weiß nicht, was ich „ein letztes Mal“ tun werde.
 
Wünsche, die ich mir erfüllen werde:
Na, das kann ich doch hier nicht einfach so rausposaunen.
 
 
Wünsche, von denen ich nicht weiß, ob sie wahr werden können:
Werden wir wieder unbefangen und spontan irgendwo hinfahren können? Keine Recherche über Bestimmungen, die am Zielort gelten. Freunden begegnen, ohne Maske, ohne Abstand.
 
 
Das muss / möchte ich neu (er)lernen:
Ich möchte mich mit meinem Plotter besser „anfreunden“, neue Schnittmuster ausprobieren und auch den Gebrauch der Kamera möchte ich noch besser lernen.
 
 
Meine Urlaubspläne
sind quasi noch nicht existent. Erst mal sehen, wie es mit dem Virus so weitergeht.
 
 
Das bleibt:
Meine unbändige Lust auf Süßes.
 
Das werde ich 2022 (ver)ändern:
Mein Gewicht – Ein Projekt, das der GöGa und ich gemeinsam angehen.
 
Ein Projekt für das neue Jahr:
Stelle ich dann im Post für das Jahresprojekt vor.
 
Das werde ich 2022 mal jemanden sagen:
Danke, Claudia
 
Das Jahr 2022 als Farbe:
Golden!
 
Mein Motto für 2022:
Alles zu seiner Zeit!
 
Was ich 2022 lesen möchte:
Alles was hier so ungelesen rumliegt *kicher … da werde ich aber sicher scheitern.
 
Was ich 2022 besuchen möchte:
Möglichst viele Stempelstellen im Harz, Orte in der Rhön, Seminare bei Helene, die Freundin in Dortmund
 
Das nehme ich an Ideen aus 2021 mit:
Auf jeden Fall das Fotoprojekt „Im Fokus“
 
Das nehme ich an Erfahrungen aus 2021 mit:
Gelassen bleiben, das Beste aus Situationen machen, weiter positiv denken, auch wenn die Nachrichten fast immer negativ sind.
 
Das lasse ich definitiv im Jahr 2021 zurück:
Negative Gedanken, die mich beschäftigt haben. Ich habe sie aufgeschrieben, verbrannt und in alle Winde verstreut. So sind sie in 2021 geblieben.
 
Mein größter Wunsch fürs neue Jahr:
Bleibt alle gesund!

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von Dir ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s