Immer wieder montags [46/21]

… kommt der Montagsstarter!

Schlafen, meist tief und fest. Manchmal aber auch in Etappen. Das… mache ich nachts.

Hätte ich die Wahl zwischen „hellsehen“ und „Gedanken lesen“, wäre letzteres meine Wahl.

Ein guter Kaffee ist für mich ein Genuss.

❹ Schwierige oder ungeliebte Aufgaben versuche ich immer sofort zu erledigen…. Weg ist weg!

Hast du dich am Wochenende gut erholt?

Besonders schön finde ich, wenn Menschen sich in schwierigen Zeiten ihren Humor bewahren.

❼Diese Woche wird hoffentlich der erste Pullover fertig. Der Putzplan will erfüllt, ein wenig Papierkram erledigt und  Einkäufe gemacht werden. Als Highlight stehen der Besuch im Generationentreff, das Schwimmen, Training mit den Hunden und Zeit für die Hobbys auf dem Plan.

EDIT: Da habe ich doch glatt übersehen, dass ich den Kaffeespruch schon einmal verwendet habe … egal … der ist so gut (und auch wahr), den kann man zweimal nehmen.

Jede Woche denkt sich die liebe Anni die Satzfragmente für den Montagsstarter aus. Unter dem aktuellen Starter auf Annis Blog „Antetanni“ können wir dann unsere Beiträge verlinken. Danke dir für die schöne Aktion, die den Start in eine neue Woche gleich viel angenehmer macht ♥

Sonntags Top 7| 45.21

Immer wieder sonntags … kisspng-vector-graphics-musical-note-portable-network-grap-ampquot-5cc92825f22c32.228746681556686885992

Lesen | Hörbuch – Musik – Flimmerkiste – Erlebnis – Genuss – Web-Fundstück/e – und Hobbys. Das sind die 7 festen Themen für die Wochenrückschau von Antetanni am Sonntag.

1) Lesen | Hörbuch:

Dancing with Bees | Meine Reise zurück zur Natur

Autorin: Brigit Strawbridge Howard
Titel: Dancing with Bees | Meine Reise zurück zur Natur
153 von 368 Seiten

Dancing with Bees staubt weiter ein. Für die Vorstellung des Buchs „Dummyfieber für Jederhund“ habe ich aber endlich mal wieder am Stück reichlich gelesen.
—————————————————————–
Der historische Roman ist ausgehört. Für das neue Guthaben habe ich mir den ersten und zweiten Teil von „Die Chroniken von Mistle End“ in den Warenkorb gelegt. Ich werde berichten, wie es mir gefallen hat.

2) Musik:

Der Schwager hatte diese Woche Geburtstag und in der obligatorischen WhatsApp – bevor man ihn irgendwann persönlich ans Telefon bekommt – konnte er einem ganz speziellen Geburtstagssong lauschen …

Außerdem haben mich zwei Videos über WhatsApp erreicht, über die ich wirklich sehr gelacht habe.

Genug der Videos.

3) Flimmerkiste:

Ein Mädchen wird vermisst, Marie Brand, Fußball Länderspiel, Watzmann ermittelt, Nachrichten und den Wetterbericht.

4) Ereignis:

Ein richtig tolles Training hatte ich mit Johanna und ihrem halbstarken Golden Retriever Rüden Ole. Ich bin immer ganz begeistert, wenn Mensch und Hund ihre ersten Erfolge feiern können.
Der Besuch meiner Freundin hat mich sehr gefreut. Telefonate mit Anni und Claudia haben die Woche dann auch noch schön abgerundet.
Mit dem Gatten bin ich diese Woche eine kleine Runde durch die Altstadt gelaufen. Der Weihnachtsmarkt wird gerade aufgebaut – irgendwie beschleicht mich da ein mulmiges Gefühl.
Dann erreichten mich noch sehr traurige Nachricht. Die Hündin einer Freundin hatte einen Unfall und ist an den Folgen verstorben. Erst vor einem Jahr hat sie Stammhündin ihrer Zucht verloren und nun die Tochter dieser wunderbaren Hündin. Es ist einfach grauenvoll, wenn so etwas passiert.

5) Genuss:

Sehr leckerer Salat mit Mango, Lebkuchen aus dem „Lebkuchenladen in Fulda“ – die echten aus Nürnberg ♥ und Dominosteine

6) Web-Fundstück:

Nochmal möchte ich auf die schöne Adventsaktion von Starky und Maika hinweisen. „Plätzchen-Wichteln“ – DAS wird fein! Ich habe mich schon angemeldet. Los, gebt euch einen Ruck ♥

7) Hobbys:

Gestrickt, gestrickt und …. sagte ich schon gestrickt? Außerdem weiter am Fiene-Blog Adventskalender gewerkelt.

Samstagsplausch [45|21]

Was bin ich froh, dass ich mich in der letzten Woche entschieden habe diesen Pulli zu ribbeln! Das neue Teilchen strickt sich super. Die Raglanzunahmen sind schon fertig und auch die Maschen für die Ärmel liegen still auf einem Hilfsfaden. Jetzt geht es in Runden glatt rechts vorwärts. Der Plan ist, dass bis morgen Abend der Rumpf fertig ist, damit ich nächste Woche mit den Ärmeln anfangen kann.

Die Woche hatte viel Schönes zu bieten. Ich war wieder schwimmen, am Dienstag hatten wir ein feines Junghundtraining mit Ole und seinem Frauchen Johanna und am Mittwoch hatte ich lieben Besuch von einer alten Freundin. Also, die Freundin ist ein Jahr jünger als ich, aber wir kennen uns halt schon lange *kicher.

Donnerstag war dann ein wirklicher „Gammeltag“. Irgendwie passend zum Wetter. Hier konnte man die Hand vor Augen kaum erkennen, so ein Nebel hatte sich über die Landschaft gelegt. Es sah fast so aus, als ob jemand einen großen Sack Watte über unserer Gegend verteilt hätte.
Da kam mir das lange Telefonat mit Anni wirklich gerade recht. So schön geschnackt haben wir – einfach herrlich.

Der Freitag war dann für die Tonne. Um 5 aufgewacht und der Kopf brummte wie die Hölle – also erst mal raus aus den Federn, Medikament nehmen und den Zahnarztbesuch absagen. So kann ich weder Autofahren noch mir im Mund rumwerkeln lassen.

Hier im Blog fehlen noch einige wichtige Beiträge. Im Hintergrund wird daran und außerdem am Fiene-Blog Adventskalender fleißig gewerkelt. Die täglichen Posts sind nämlich wirklich eine kleine Herausforderung.

Ach, fast vergessen, wo ich gerade Adventskalender schreibe… Am Donnerstag kam schon mein Päckchen von Silvia (Vieles&Feines) an. Jetzt dauert es noch soooooo lange, bis man endlich mit Auspacken beginnen darf…. (erinnert mich an diesen Satz, wenn ich mal wieder jammer, wie wenig Zeit noch bis Weihnachten ist!!!)

Geöffneter Karton mit Tütchen
(Adventskalender)

Was habt ihr denn diese Woche so getrieben? Habt ihr auch schon einen Adventskalender zu Hause, um den ihr rumschleicht? Ich setzte mich jetzt mit meinem zweiten Kaffee zu Andrea an die Kaffeetafel und plausche ein wenig mit euch.


Lasst es euch gut gehen ♥ und genießt das Wochenende