„Große Ereignisse“

… werfen ihre Schatten voraus.

Wir schreiben den 09.11.2012 Noch 21 Mal schlafen dann ….. startet er wieder …..

Bereits im letzten Jahr hatte ich ja virtuelle Türchen-Posts. Mal mit nem Spruch, mal mit einem Rezept oder einer Anleitung für einen kleinen Trick es steckt jeden Tag eine kleine Überraschung drin.

Hinter einem Türchen  gabs sogar etwas zu gewinnen und wer weiß…. vielleicht klappt es ja diesmal öfter mit kleinen Geschenken für die Lesergemeinde. Ach so … gewonnen haben im letzten Jahr übrigens Steffi & Nalu.

Also, immer schön dran denken. Ab dem 01.12. täglich gucken und sich überraschen lassen. Ich freue mich auf jeden Fall schon heute auf die Vorweihnachtszeit.

Ein Anruf

Der 4. Jahresabschluß – WT von Angelika und Norbert steht ja noch aus. Ratzfatz das Anmeldeformular ausgefüllt und das Startgeld überwiesen und dann … kam Göttingen …

Nun ja, jeder der mich kennt, weiß, dass ich bei der Ausbildung von Fiene den Weg der kleinen Schritte gehe. Deshalb freue ich mich zwar über ein vorzüglich aber größenwahnsinnig werde ich deswegen nicht.

Trotzdem… Am Sonntag hatte ich zwischendurch Zeit mit Gisela (Frauchen von Naomi) zu schnuddeln. … „Hey, natürlich startet ihr F…. Was soll den schief gehen? Es ist doch total unschädlich.“

Ja, im Grunde hat sie ja Recht die Gisela. Ich weiß, dass es eine sehr gute Möglichkeit ist unter Wettkampfbedingungen den Leistungsstand abzufragen aber ……. sind wir wirklich schon so weit?

Ich rief die Frau an, der ich in diesem Punkt wirklich vertraue. Angelika… drei Tage hatte sie uns kürzlich auf dem Klaukenhof beobachten können. Sie würde mir ehrlich sagen ob wir es wagen können oder ob wir uns mit unserem Experiment eher schaden würden.

Ich erklärte ihr also meine Sorge, dass ich sie nicht „totpfeifen“ will. Mir das mühsam erarbeitete „Voran-Vertrauen“  nicht zerstören will.

Nein, sagte sie … keine Sorge… Fiene geht ja raus und wenn was nicht klappt versuch zwei – drei Mal zu handeln und dann … ruf sie zurück. Freu dich, lob sie dann steckt sie das weg. Dich schätze ich so ein, dass deine Welt auch bei Nullen nicht zusammenbricht.

Naja, Nullen findet wohl niemand so richtig toll aber Weltuntergang … nein, definitiv nicht. Mein Goldschnäutzchen schenkt mir jeden Morgen ihren schönsten Augenaufschlag… und am Abend krabbelt sie auf das Sofa, legt sich lang auf mich und schläft ein. Mehr Vertrauen geht kaum…. wen interessieren da schon Zahlen / Nullen?