12tel Blick [9/12]

Ist es nicht unglaublich? September, letzter Tag!

Ich hatte gehofft, dass sich der Blick schon mehr verändert hat. Wie ihr aber sehen könnt

12tel_Blick_09

Diesmal mit Abendsonne.

collage_September

Wie ich da so stehe und mein Stativ ausrichte … die Nagelacktupfen sind tatsächlich noch zu sehen. Fällt mir plötzlich folgendes auf…

Laterne

Die stand beim letzten Mal aber noch ganz gerade! Wer sie wohl in Schieflage gebracht hat?

12tel_Blick_09_Kirche

Auch für das Kirchenbild ist das Abendlicht nicht optimal. Der Vordergrund liegt in tiefen Schatten und auf die Kirche scheint noch die Sonne. Das hatte ich mir anders vorgestellt. Aber, Versuch macht klug und nächsten Monat suche ich mir nochmal eine andere Uhrzeit raus.

collage september

Geht es euch auch so, dass ihr schon überlegt, was ihr nächstes Jahr für ein Motiv wählen wollt? Ich gestehe, mir schon. Das liegt aber auch daran, dass mir diese beiden inzwischen nicht mehr gut gefallen. Ich habe sie zwar bewusst ausgewählt aber ich hätte andere Standpunkte wählen sollen. Da es aber mein erstes Mal beim 12tel Blick ist, ist es ein Jahr des Lernens.

Ab dem 30. jeden Monats präsentiert Eva  die 12tel-Blick Aktion.  Danke, fürs Sammeln und Kümmern.

 

Immer wieder Montags [28|19]

1. Ich war gerne mit meinem Opa in der Natur. Wir haben Pilze gesammelt und waren in den Heidelbeeren … eine schöne Kindheitserinnerung. Vielleicht kommt daher meine Liebe für Feld und Wald.

Seeblick

2. Jetzt gibt es wieder die vielen leuchtenden Herbstfarben zu sehen.

Herbst

3. Kennst du das schöne Herbstlied „Bunt sind schon die Wälder“?

4. Schon seit Tagen summe ich es vor mich her.

5. Herbstwetter ist zwar oft stürmisch und nasskalt aber ich bin trotzdem gerne draußen. Jetzt sind die Felder umgeackert und es riecht nach schwerer Erde. Außerdem schmeckt der Tee oder Kaffee gleich nochmal so gut, wenn man rein kommt und dann kann ich ja auch noch bald den Ofen anfeuern.

6. Wenn ich heute gekocht habe, dann geht es zum Stricken in den Generationentreff.

7. Ich denke diese Woche wird ganz im Zeichen der Handarbeit stehen, denn die Pullis und Leggins für die Mädels wollen fertig gestellt werden. Außerdem noch Stulpen und Mützen.

In Kooperation mit Martin gibt es den Montagsstarter jede Woche bei Antetanni. Danke euch für die schöne Aktion.

 

Samstagsplausch [39|19]

Werbung durch Namensnennung & Verlinkung | ungefragt & unbezahlt

Der GöGa sitzt vor dem TV, schaut Fußball und Leichtathletik und ich nutze die Zeit um mit euch zu plauschen.

Wir haben noch die letzten Urlaubstage genossen. Gemütlich frühstücken, ein paar Besorgungen machen auf der eigenen Couch „gammeln“.

Am Dienstag war dann endlich Kinotag. Downton Abbey…. es war einfach toll und die Zeit verging wie im Flug. Jetzt heißt es abwarten, bis er irgendwann im TV läuft bzw. ich werde wohl dann zur DVD greifen. Der Film wird sicher ein Bügelklassiker werden.

Mittwoch habe ich mich auf die Socken gemacht um zu meiner Mama zu fahren. Dort habe ich übernachtet und einige schöne Stunden mit den Nichten und meiner Schwester verbracht. Die Zwerginnen sind so witzig und ihre Sprache ist sensationell. Oder findet ihr das Wort „Bietsebatse“ nicht großartig? Ihr könnt in den Kommentaren ja mal raten was damit gemeint sein könnte 😉

Donnerstag – Friseur … endlich … ich sah ja schon fast aus wie ein Beatle.

Freitag war dann Zeit für einige Blogposts und genäht habe ich auch. Pullis für die Mädels gibt es als erstes.

Samstag und Sonntag werden die Hunde bespaßt und die Nähmaschine rattert weiter. Pulli Nr. 1 ist fertig

Lybstes Hoody mit Wickelkragen
Schnittmuster: Lybstes Hoody mit Wickelkragen Stoff: vom örtlichen Stoffdealer

Jetzt habe ich schnell auf veröffentlichen geklickt um wieder zurück an die Nähmaschine zu können. Ich bin gerade im Flow 😉