Harzer Wandernadel [Nr. 157]

Am Montag war das Wetter nochmal gnädig und so machte ich mich mit den Mädels auf, eine kleine Runde zu gehen.
Durch den Wald von Braunlage folgte ich ein Stück dem Kaiserweg, um mir den Stempel 157 amKapellenfleck in meinen Wanderpass zu drücken.

Kaiserweg

Kaiserweg

Der Wald sieht schlimm aus. Hier im Harz wütet der Borkenkäfer und nun haben auch noch die Stürme der letzten Tage ihre Spuren hinterlassen.

Die großen Forstmaschinen haben den Boden in Matschlandschaften verwandelt und ihr dürft raten, wer sich sehr darüber gefreut hat.

Fien

Auf meinem Weg habe ich einen Bachlauf für ein Fotoexperiment genutzt.

Wasserlauf

Da ich kein Stativ mitgeschleppt habe, kam ich bei der Langzeitbelichtung schnell an meine Grenzen und viele Bilder waren darum verwackelt. Diese Art Foto muss ich also unbedingt nochmal machen… mit Stativ.

Stempel

Der Kapellenfleck ist eher unspektakulär. Eine Hinweistafel, die freie Fläche, auf der die Kapelle einst gestanden hat. Zwei Bänke zum Rasten und eben der Stempelkasten.

Da weder das Wetter, noch der Rastplatz besonders einladen war, holte ich mir meinen Stempel und machte mich auf den Rückweg. Der Wald bot dann noch ein paar schöne Motive.

Wald_1FieneWald_2

5 Gedanken zu „Harzer Wandernadel [Nr. 157]

  1. Liebe Ivonne, das war ja eine tolle Wanderung und auch die Mädels hatten sichtlich Spaß ;o) Tolle Fotos hast Du gemacht, ich finde es ja echt schwierig, Hunde zu fotografieren, dafür bin ich einfach zu langsam ^^
    Hab ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Katrin

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von Dir ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s