Sonntags Top 7| 51.21

Immer wieder sonntags … kisspng-vector-graphics-musical-note-portable-network-grap-ampquot-5cc92825f22c32.228746681556686885992

Lesen | Hörbuch – Musik – Flimmerkiste – Erlebnis – Genuss – Web-Fundstück/e – und Hobbys. Das sind die 7 festen Themen für die Wochenrückschau von Antetanni am Sonntag.

1) Lesen | Hörbuch:

Mind Games | Dieses Spiel wirst Du verlieren

Autorin: Leona Deakin
Titel: Mind Games | Dieses Spiel wirst Du verlieren
40 von 432 Seiten

Mind Games … nehme ich mit in den Urlaub. Gestern habe ich das letzte Kapitel aus dem Adventsbuch vorgelesen. Das waren immerhin 188 Seiten in 24 Tagen.
Außerdem erreichten mich noch viele Weihnachtskarten. Ich danke euch ganz herzlich dafür es waren wieder einige dabei, die es ganz sicher in die „All Time Favorite“ schaffen werden.
———————————————————
Die Tore der Welt – von Ken Follett läuft immer mal wieder zwischendurch.

2) Musik:

Der Gatte war im Fitnesszimmer am sporteln und drehte plötzlich die Musik so lauf auf, dass ich im Büro nebenan fast vom Stuhl gefallen wäre…. Der Song ist aber auch wirklich schön …. ach und überhaupt macht Robbie Williams ja immer ne gute Figur.

3) Flimmerkiste:

Leberkäsejunkie, Kaiserschmarrndrama, Ich – einfach unverbesserlich, Sissi 1, 2 und 3 kommt heute Nachmittag, Die Feuerzangenbowle, Nord bei Nordwest, Nachrichten, den Wetterbericht und am Abend kommt ein Tatort und eine Udo Lindenberg Doku.

4) Ereignis:

Es gab einige Highlights – sowohl positive, als auch negative. Beim Einkaufen kam ich mir wieder vor wie in einem Endzeitfilm und war froh, dass ich wirklich nur noch bestellte Sachen abholen musste. Da war ich ruck zuck wieder daheim. Trotzdem hätte ich auch darauf verzichten können.

Der nächste Höhepunkt war am 23.12. Lüttenweihnachten – Hundespaziergang mit der Besten und einer lieben Trainingsfreundin. Mit der großen Einkaufstasche ging es los, um den Tieren einen kleinen „Gabentisch“ zu decken. An diesem Tag bekommen ja auch die Hunde eine Kleinigkeit und so öffnete ich die Tüte mit getrockneten Hühnerhälsen und hatte die volle Aufmerksamkeit von Riley, Jesper, Henry, Fiene und Hetty. Wie es sich gehört, die Gäste zuerst und ich war gerade im Begriff Riley eine getrocknete Spezialität zu reichen, da hüpfte sie hoch und schnappte nach dem Hals, erwischte allerdings meine Fingerkuppe und tackerte mir den Fingernagel durch und verletzte ein bisschen das Nagelbett. Schei…………*e, hat das weh getan. Nun hing der Fingernagel am seidenen Faden. Ach, wie ätzend…. darauf hätte ich sehr gerne verzichtet.

Nicht aber auf den schönen Spaziergang, das Schmücken des Strauches und die kleine Dummyeinheit, die wir den Hunden noch gönnten und außerdem gab es ja auch Geschenke ♥

Von der Trainingsfreundin gab es ….. Achtung, Tusch ….. Trommelwirbel …..

Einen lila Minion! Wer kennt sie nicht, die kleinen Dinger, deren Gesichtszüge regelmäßig entgleisen?
Beschreiben wurde mir mein Geschenk in der WhatsApp-Gruppe wie folgt:

  • Gemütszustand manchmal BOAH BALLABALLA BING BONG
  • Zitrone/ Pflaume
  • zum Lachen

Hintergrund für dieses Geschenk ist, dass Hetty sich manchmal benimmt wie ein solchen Minion und wir Menschen ebenso, wenn die Hunde im Gelände nicht gehorsam unter der Pfeife sind. DANN – sind wir die lila Minions. Ich habe sooooo gefeiert und gelacht! Ein super Geschenk!

Die Beste hat sich wieder selbst übertroffen ♥ Ein liebevoll gestalteter Karton und in diesem lag eine ganz tolle Emaille-Tasse. Handbemalt – ein echter Schatz. Dann noch ein Kaffee-To-Go Becher – diesen hatten wir bei einem Streifzug durch ein Geschäft entdeckt und er gefiel uns beiden so gut, dass wir ihn uns gegenseitig geschenkt haben …. ja, wir sind schon manchmal etwas „besonders“. Es gab noch Pralinchen und ein wenig Kosmetik, und einen Laubsägeanhänger. Aber…. das Highlight, war die Karte ♥ Sie ist so wunderschön und hat einen Ehrenplatz direkt unter der Weihnachtsleiter bekommen. Eine Pop-up Karte habe ich schon ewig nicht bekommen… sie ist einfach toll! Die Karte und die Freundin!

5) Genuss:

Lauter Leckereien und dann Kartoffelsalat und Würstchen ach ja heute Abend gibt es Rouladen, Rotkraut und Serviettenknödel

6) Web-Fundstück:

Durch Insta*m bin ich auf den Blog Seidenfein gestoßen. Tolle Projekte, schön fotografiert. Der Blog lädt wirklich zum Schmökern ein.

Gefesselt hat mich auch der Blog by meisje. Rezepte, Einrichtung, Deko …. und alles ganz wundervoll arrangiert und fotografiert. Ein Genuss!

Auch der Blog Get Lucky hat mich sehr erfreut. Inspirationen aller Art habe ich dort gefunden.

7) Hobbys:

Hmmm, da war es hier wohl wie fast überall …. Die Hunde wurden bespaßt … das war es dann aber auch schon. Die Nadeln ruhten und die Nähmaschinen waren tatsächlich mal weggeräumt. Wenn ich mich jetzt spute, kann ich aber noch ein paar Maschen häkeln. Dann ist es wenigstens an einem Projekt ein bisschen weiter gegangen.

6 Gedanken zu „Sonntags Top 7| 51.21

  1. Hach, ein feiner Wochenrückblick. Nord bei Nordwest haben wir gestern auch geschaut, habe ich ebenso wie den Leberkäsjunkie in der Aufzählung heute vergessen, muss ich gleich nachholen (ich hatte die Aufzählung für Flimmerkiste schon gestern am frühen Abend vor der TV-Zeit vorbereitet…tztztz). Kaiserschmarrndrama lag unterm (gedanklichen) Weihnachtsbaum, gibt’s also auch in Kürze. Nord bei Nordwest fanden wir übrigens recht doof. Schade eigentlich, aber irgendwie war es arg „gewollt“. Wie fandst du die Folge?
    Liebe Grüße
    Anni

    Gefällt mir

    1. Ja, du hast ganz recht! Es gab schon deutlich bessere Folgen. Vielleicht aber auch Absicht, weil Mehmet ja merken sollte, dass er bleiben soll. Was solls…. ich hab schon schlimmeres gesehen.
      Das machen wir auf jeden Fall – das Brainstorming. Vielleicht macht jede eine Liste und die Andere bestimmt, was zu werkeln ist!? … und wehe du schreibst die Krippenfiguren nicht mit drauf *lach
      Liebe Grüße und euch einen schönen Tag noch
      Ivonne

      Gefällt 1 Person

      1. Wenn ich die Sachen für die Krippenfiguren finde, gehen sie in Kürze mit auf Reise. Wer weiß, wie lange dieses Ufo noch dazu bestimmt ist, ein Ufo zu sein. Sei ehrlich, es würde dir doch auch etwas fehlen… 😉

        Gefällt mir

  2. Ach du Schande! Gute Besserung für deinen lädierten Finger! Nord bei Nordwest haben wir aufgenommen, wir haben stattdessen Dalli Dalli geguckt *g*. Aber auch wenn ihr nicht so begeistert wart, gucken muss ich noch (sonst kann ich ja auch gar nicht mitreden *g*).

    Gefällt mir

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von Dir ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s