Samstagsplausch [50|22]

Irre, jetzt steht tatsächlich schon die Fünf vorne bei der Wochenangabe. Bald ist Weihnachten und dann ist schwuppdiwupp das Jahr vorüber.

Diese Woche plätscherte so vor sich hin. Jeden Tag ein wenig Hausarbeit, die üblichen Runden mit den Hunden und am Donnerstag das Training meiner Anfänger. Von 14:00 bis 16:30 und es war lausig kalt. Bei strahlendem Sonnenschein ließ sich die Kälte allerdings gut ertragen.

Da noch Teig vom letzten Backtag im Kühlschrank lag, wurde diese Woche auch nochmal der Backofen angeworfen. Sterne und Schmetterlinge landeten auf dem Backblech und später dann im Zuckerguss.

Endlich wieder haben Anni und ich mal Zeit gefunden für ein ausgiebiges Schwätzchen. Ach, war das schön. So richtig ausgiebig geratscht über alle möglichen Themen.

Gestern rief dann noch meine Friseurin an, um mich zu fragen, ob ich wohl meinen Termin vorverlegen könnte. Ich also spontan zugesagt und so saß ich heute auf dem Stuhl und wurde fein gemacht. So habe ich nächsten Donnerstag mehr Zeit die Sachen zu packen,

Bevor ich das nächste Kapitel des Adventskalender-Buches einlese, husche ich noch schnell nach Berlin und lasse mich an die Kaffeetafel plumpsen, um ein Ründchen mit euch zu plauschen.

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von Dir ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s