„Wasserarbeit“

Nein, ich war nicht mit der Maus am See und hab sie in die kalte Brühe geschickt…. Aber das Tauwetter und der Regen hat über Nacht auf unserem Abenteuerspielplatz ein große Pfütze entstehen lassen. Und wie jeder von uns weiß … sind Retriever ja Wasserhunde. Also habe ich das Dummy welches heute gar nicht zum Einsatz kommen sollte doch aus der Weste gezerrt. Nachdem die Maus ihren „wichtigen Geschäften“ nachgekommen war habe ich ihr also eine Markierung in das „Gewässer“ geworfen ….. Sie hat nicht schlecht gestaunt, als anstatt eines „Blumps“ ein sattes „Platsch“ zu hören war.

Das war ein Spaß!