Fazit März ’21

Eben habe ich mich noch über den kurzen Februar „beschwert“, da ist der März auch schon wieder wie im Flug vergangen. Woran liegt es nur, dass die Zeit scheinbar rast wie ein Formel 1 Bolide?

Jetzt will ich mal sehen, was ich von meinen Vorhaben verwirklicht habe:

zu sehen / zu lesen: Die Gartenbücher sind wirklich im täglichen Gebrauch. Es ist einfach spannend sich mit den verschiedenen Anbaumöglichkeiten zu beschäftigen. Der Thriller lag dafür unberührt auf dem Hocker neben meinem Lieblingsplatz.
Grey’s Anatomy habe ich wirklich durchgeschaut. Wusstet ihr, dass es für das „hintereinander wegschauen“ von mehreren Serienfolgen einen Fachausdruck gibt? Bing Watching … Sachen gibts.

zu erstellen: Hier ist es einfacher zu schreiben, was ich nicht geschafft habe. Irgendwie schaffe ich es einfach nicht bei Niwibo sucht dabei zu sein. Was kann ich nur machen, dass ich das nicht immer vergesse. Mit meinem 12tel Blick oder der Kübelbepflanzung vor der Haustür hätte ich diesen Monat auf jeden Fall dort mitmachen können.



Auch ein Wanderbericht hat es diesen Monat nicht in den Blog geschafft. Entweder war das Wetter zu schlecht um die Kamera mitzunehmen oder, wenn es schön war, habe ich die Zeit genutzt, um im Garten zu werkeln. So ist das halt, auch ich kann mich nicht zerteilen.
Mit 22 veröffentlichten Posts, davon ein Trainingsbericht, bin ich dennoch sehr zufrieden

zu realisieren: Die To-Do Liste vom Jahresprojekt konnte ich komplett abarbeiten. Da ich nicht an der Nähmaschine saß, habe ich auch immer noch nicht das Schnittmuster von Anni ausprobiert. Was mir allerdings auch aufgefallen ist, ich trage gar keine FFP2 Maske sondern immer die medizinischen Dinger. Eine Vorleserunde hat es gegeben … das ist auf jeden Fall ausbaufähig.

zu wandern / reisen: Natürlich bin ich täglich gelaufen aber eine wirkliche Wanderung mit Kamera und Rucksack war einfach nicht dabei.


zu kochen / backen: Kohlrabischnitzel … vergessen! Es gab das leckere Gemüse im Salat und einfach mal so zum Knabbern. Beim Brot gab es bewährte Rezepte – nix neues.

zu kaufen: Alles gekauft und im Gartenmarkt noch reichlich mehr … wie immer, der Garten- / Baumarkt ist ein Groschengrab.


zu spenden / entsorgen: Statt Bücher auszuwildern durften diesen Monat wieder einige Kleidungsstücke den Schrank verlassen. Das ist ja auch schon mal was.

2 Gedanken zu „Fazit März ’21

  1. Liebe Ivonne,

    das ist ein feines Resümee, auf das du voller Stolz zurückblicken kannst. Bing Watching oder auch Komaglotzen… Willkommen im Club, ich kann das nämlich auch sehr gut und warte manchmal absichtlich, bis zwei oder drei Folgen von irgendwas gelaufen sind, um dann weiter immer im 2er-Pack oder so gucken zu können. 😉

    Ich wünsche dir eine schöne Nach-Oster-Woche – hat es bei euch auch geschneit? Heute ist es hier noch kalt und windig, morgen soll der (Schnee-)Spuk aber schon wieder vorüber sein. Die Sonne kommt gerade hinter den Wolken vor…

    Herzensgrüße

    Anni

    Gefällt mir

  2. Ich mach das auch so. Bei Discovery of the witches gleich abgewartet bis alle 6 Folgen da waren und los gings. Das ist viel besser als nach einer Folge dann zu verschmachten.
    Hier wird gerade ein Sonne/Schnee Mix geboten dazu noch Wind. Aber es bleibt nichts liegen, dass ist ja auch schon mal ein Lichtblick.
    Dir auch eine schöne Woche
    Liebe Grüße
    Ivonne

    Gefällt mir

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von Dir ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s