Das Fotoprojekt | „Im Fokus“

Lange bin ich mit der Idee schwanger gegangen, eine eigene „Blog-Aktion“ ins Leben zu rufen. Zuerst stellte ich mir grundsätzliche Fragen, wie zum Beispiel, ob es noch eine Mitmachaktion in der Onlinewelt braucht, ob ich es schaffe wirklich regelmäßig am Bloggen zu bleiben, ob sich Teilnehmer finden, die mitmachen und das wichtigste… welches Thema sollte es sein?

Natürlich lag als Erstes ein hündisches Thema nahe. Meine Leserschaft hat sich allerdings im Laufe der Jahre sehr gewandelt und so war ich mir schnell sicher, das es nicht das richtige Thema für eine Linkparty sein würde.

DIY und Kreativplattformen gibt es wie Sand am Meer und ebenso viele Möglichkeiten bei einer Linkparty mitzumachen. Immer wieder fiel ich daher zurück auf die Fotografie.

52 Wochen habe ich bei der Fotoreise von Martins Blogzimmer mitgemacht. Jede Woche ein Stichwort fotografisch umsetzten, das macht Spaß. Dieses Projekt neigt sich jetzt immer mehr dem Ende zu, und es wächst in mir der Wunsch auch weiter regelmäßig Aufgaben mit der Kamera zu lösen.
Allerdings schwebt mir eine komplexere Aufgabenstellung und auch ein längerer Zeitraum für die Umsetzung vor. Vielleicht sogar wirklich „technische Themen“ wie zum Beispiel „Spiel mit der Verschlusszeit“

Es gibt tolle Fotoaktionen wie die 12 von 12 oder den 12tel Blick und der Markt hält schier unendlich viele Bücher, die einem das Fotografieren lehren sollen, bereit. Es gibt auch Bücher, die einem Aufgaben stellen, aber es gibt keine wirklichen Plattformen für Anfänger. Da, wo ich mich umgesehen habe, habe ich schüchtern in der Ecke gesessen (bildlich gesprochen) oder war gleich vor Ehrfurcht erstarrt, ob der tollen Fotos, die dort präsentiert werden. Ich fühlte mich da einfach nicht richtig wohl.

Ich möchte mit „Im Fokus“ eine Möglichkeit schaffen, sich auszuprobieren. Bilder zu präsentieren, die vielleicht auch die weniger gelungenen Versuche zeigen. Den Weg, wie man sich an das, für sich, perfekte Bild herangearbeitet hat. Fotos vielleicht auch technisch zu betrachten. Blende, Verschlusszeit, ISO zu dokumentieren und zu sehen, wie sich Motive verändern, wenn man ein Parameter ändert.

Richtig toll fände ich, wenn wir in regen Austausch kämen über die einzelnen monatlichen Themen.

In den letzten Wochen habe ich immer wieder meine Notizen zu diesem Projekt hervorgeholt. Mal war ich mehr, mal weniger zufrieden. Immer hatte ich das Gefühl, dass etwas entscheidendes Fehlt. Etwas, dass das Projekt „Im Fokus“ zu etwas Besonderen machen könnte.

Und dann schlich sich langsam eine Idee ein, setzte sich fest und ich rief meine Freundin Mandy an, um sie zu fragen, ob sie spontan Lust hat sich monatlich ein wenig Arbeit aufzuhalsen.

Mandy Köhler ist die Frau hinter 255° Fotodesign. Seit 2010 ist sie selbständige Fotografin mit dem Schwerpunkt auf Haustierfotografie.

Ein besonderes Anliegen ist es ihr emotionale Momente zwischen Mensch und Tier festzuhalten und damit bleibende Erinnerungen zu schaffen.

Kennengelernt haben wir uns durch die Dummyarbeit. Mandy führt zwei Chesapeake Bay Retriever.

Immer wenn mein Mann und ich in Thüringen sind, versuchen Mandy und ich uns zu treffen, um gemeinsam die Hunde zu bespaßen. Inzwischen hat sich daraus eine schöne Freundschaft entwickelt.


Ich freue mich sehr, dass ich Mandy als Unterstützung für „Im Fokus“ gewinnen konnte. Geplant ist nun, dass sie im monatlichen Themenpost einen Absatz beisteuert und uns Teilnehmenden einige Tipps gibt, wie man sich an das Thema herantasten könnte. Sie wird ein Beispielbild zeigen und auf evtl. Schwierigkeiten hinweisen. Ist das nicht toll? Ich freue mich auf jeden Fall sehr und sag schon einmal – Danke ♥ Mandy

Jetzt möchte ich aber noch ein paar Eckdaten bekannt geben:

„Im Fokus“ soll im Juni starten und ist vorerst auf die Dauer von 6 Monaten geplant. Am 01. des Monats erscheint hier auf dem Blog der Post mit dem aktuellen Thema und auch gleich die dazugehörige Linkparty. Diese ist jeweils vom 01. bis 30. / 31. des aktuellen Monats geöffnet man hat also 4 Wochen Zeit sich dem Schwerpunkt zu widmen. Jeder Teilnehmer darf einen Beitrag zum Thema verlinken.

Mitmachen kann jeder, der an der Fotografie Spaß hat und den das Thema anspricht. Es ist völlig egal, mit welchem „Gerät“ fotografiert wird. An erster Stelle steht die Freude am Tun und auch die Motivation sich und seine Fotografie zu verbessern. Nicht nur auf den Auslöser drücken, sondern sich wirklich Gedanken zum Foto machen.

Bilder zeigen, sie kritisch betrachten, nochmal fotografieren, Feedback erhalten. Das würde ich mir wünschen.

Vielleicht hat ja jemand noch eine gute Idee oder auch einen Wunsch, was bei „Im Fokus“ nicht fehlen sollte – darum bitte ich euch, schreibt gerne etwas in die Kommentare. Noch ist genügend Zeit Anpassungen vorzunehmen.



32 Gedanken zu „Das Fotoprojekt | „Im Fokus“

  1. hallo yvone!
    das klingt nach einem spanenden Fotoprojekt!
    Deine Aversion gegen diese Top-megacoolen Fotos kann ich sehr gut nachvollziehen. ich bin in einigen Fotogruppen und dort geht es mir genauso wie du es beschreibst.
    ich werde auf jeden fall vorbeischauen -aber…ich habe eine Abneigung gegen Ansprüche. mal schauen, ob ich deinen Aufgaben etwas abgewinnen kann.
    ich hoffe es.
    dir einen schönen abend!

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Kain,
      es geht grundsätzlich nur um den eigenen Anspruch und nicht den anderer Teilnehmer. Das meine ich ja gerade. Ich wünsche mir, dass jeder seine Bilder oder seine Umsetzung stolz zeigt. Mir ging es oft so, dass ich Bilder gemacht habe, die vor meinem inneren Auge ganz anders aussahen, als dass später auf dem Rechner der Fall war und ich fragte mich, warum das so ist. Solche Fragen sollen die Teilnehmer stellen dürfen und Mandy wird versuchen zu erklären, warum die Umsetzung vielleicht nicht ganz geklappt hat. Auch kreative Umsetzungen der Themen sind ausdrücklich erwünscht.
      Ich würde mich freuen, wenn du mitmachst 🙂
      Liebe Grüße
      Ivonne

      Gefällt 1 Person

    1. Schön, dass ich dich Neugierig gemacht habe. Derzeit werkel ich an dem Themen-Post für Juni und hoffe, dass ich dich dann auch als Teilnehmerin begrüßen darf.
      Liebe Grüße
      Ivonne

      Gefällt mir

  2. Hallo Ivonne,
    deine Aktion macht mich neugierig. Ich bin in Sachen Fotografie ein totaler Anfänger. Da werde ich doch im Juni vorbeischauen und vielleicht traue ich mich auch, mitzumachen.
    Liebe Grüße
    Tina

    Gefällt 2 Personen

    1. Hallo Tina,
      es sollen sich auf jeden Fall Anfänger angesprochen fühlen. Es dürfen Fragen gestellt werden und Mandy wird versuchen uns viele Tipps zu geben. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen.
      Liebe Grüße
      Ivonne

      Gefällt mir

  3. Ich möchte mitmachen. Auch wenn ich meine Fotos am Tablet bearbeite… (allerdings bearbeite ich sie nur mit Schriften oder Sticker. Gebe ihnen Rahmen oder beschneide sie. Mein Anspruch ist, das ich das beste aus der Kamera hole, nicht was der Rechner kann 😉)
    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt 2 Personen

  4. Ich freue mich richtig wenn viele mitmachen bei deiner geplanten Linkpartie. Selber bin ich ja nur noch ganz selten mit der richtigen Kamera unterwegs, weil die Handybilder immer besser werden und die Digikamera einfach handlicher ist. Aber man lernt ja schliesslich nie aus. Wünsche dir auf jeden fall einen richtig tollen Start.
    L G Pia

    Gefällt 2 Personen

  5. Liebe Ivonne,
    hach ich habe mir das youtube video mit deinem Hund angesehen und habe mich gefreut. Das ist ja eine ganz liebevolle Behandlung und tut der betagten Hundedame bestimmt gut. Auf deine Linkparty bin ich gespannt, wenn es passt bin ich auch gerne mit dabei.
    ch wünsche dir und deinen Lieben ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Annette

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Annette,
      es ist mir wirklich wichtig, dass meine Hunde gut alt werden. Sie tun ihr Leben lang alles für mich, da ist es für mich selbstverständlich, dass ich alles tue, damit es ihnen gut geht.
      Ich würde mich sehr freuen, wenn du bei „Im Fokus“ mitmachst. Es ist bestimmt für jeden was dabei.
      Liebe Grüße und auch dir ein schönes Wochenende
      Ivonne

      Gefällt mir

  6. Das Projekt interessiert mich sehr… ich lernte seinerzeit Fotografie bei einem Foodfotografen in München. Analog versteht sich. Mal sehen, wie ich die Teilnahme irgendwie in meinen Zeitplan einbauen kann.

    Liebe Grüße aus Augsburg von Heidrun

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Heidrun,
      da warst du doch in meinem Spamfilter gelandet *tststs
      Ich freue mich und ich hoffe, dass jeder ein bisschen für sich und seine Fotografie mitnehmen kann.
      Liebe Grüße
      Ivonne

      Gefällt mir

  7. Guten Abend Yvonne!
    Da ich dein Projekt toll finde, habe ich mich dazu hinreissen lassen, einen zweiten (kleineren) Beitrag online zu stellen. Wenn du ihn weiterverlinken magst, hier oder dort…
    Viel Spaß allen Beteiligten (mögen es viele sein!) und dir!

    Gefällt mir

    1. Hallo Kain,
      toll, dass du mit einem weiteren Beitrag dabei bist.
      Ich verlinke gleich mal 🙂
      Ich denke, es braucht ein bisschen Anlaufzeit. Ich freue mich über jeden Beitrag und hoffe, dass sich die Zahl der teilnehmenden Beiträge langsam steigert.
      LG
      Ivonne

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von Dir ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s