Samstagsplausch [33|21]

Morgenstunden sind eindeutig meine Lieblings-Tageszeit. Für gewöhnlich schlüpfe ich aus dem Bett und bin sofort – naja, nach dem ersten Kaffee, betriebsbereit.

Ich liebe die Stille, und wenn ich im Garten sitze, eingemummelt in eine flauschige Decke, kann ich zuhören wie immer mehr das Leben um einen herum erwacht. Bald kann ich mich statt der Decke in mein großes Fareth Tuch wickeln. Ich bin sehr froh, dass das Muster und der Bobbel so gut zusammenpassen. Viel zu lange lag der hier schon in meinem Wollvorrat.

Heute soll ein schöner Sonnentag werden, den ich normalerweise im Garten nutzen würde. Normalerweise… das ist so eine Sache in diesem Sommer. Morgen soll es schon wieder regnen und Gewitter mit reichlich Wind ist angekündigt. Ist es da nicht besser, die wenigen richtig schönen Tage mit genießen zu verbringen?

Ich überlege noch wie ich den Tag verbringe aber sicher ist, dass ich mir Zeit nehmen werde mich auf die Terrasse zu setzten und einen Blick in mein neues Buch werfen. Schon länger schleiche ich um diesen Wanderführer herum und beim letzten Besuch im Buchladen ist er in den Einkaufskorb gehüpft.

Das Buch ist grob in drei Teile gegliedert. Eskapaden für 4, 12 und 36 Stunden. Praktisch, wenn man schon vorher weiß, dass man nur in das Kapitel für das für sich passende Zeitfenster schauen muss. Ebenso nützlich ist die Möglichkeit die Geodaten der einzelnen Touren herunterladen zu können. Damit kann ich diese gleich in meine Wander-App importieren und finde so zielsicher den Wanderparkplatz und auch die Route.

Was steht heute noch so an? Ein bisschen Hausarbeit, Einkäufe erledigen und den Rasen mähen. Dann solls aber auch gut sein.

Bevor ich jetzt den Rasenmäher anschmeiße, schaue ich noch in Berlin vorbei und lasse meinen Plausch bei euch. Wie war denn eure Woche so? Habt ihr Pläne für das Wochenende?
Lasst es euch gut gehen ♥